Coesfeld
Baustelle für „Kreisel“ schon eingerichtet

Coesfeld (ds). Erst nach Pfingsten, wenn die Kirmes in der Holtwicker Straße beendet ist, geht es richtig los mit den Bauarbeiten für den neuen „Kreisel“ an der bisherigen T-Kreuzung Münster-/Bernhard-von-Galenstraße. Ein Teil der Baustelle ist aber gestern schon mal eingerichtet worden. Noch ist die Durchfahrt allerdings frei, um mit Blick auf die Sperrung wegen der Kirmes kein größeres Verkehrschaos zu erzeugen. Und auch wenn die Arbeiten nach Pfingsten starten, sollen nach Auskunft der Stadt Coesfeld alle innerstädtischen Ziele, insbesondere auch die Marktgarage in der Bernhard-von-Galen-Straße, erreichbar bleiben. Zunächst soll der Arm der Münsterstraße zwischen Walkenbrückenstraße und Cafe Central gesperrt werden. Eine Einfahrt in die Bernhard-von-Galen-Straße wird dann nur aus der anderen Richtung möglich sein. Eine Umleitungsstrecke für Pkw-Fahrer und Radler wird ausgeschildert. Fußgänger kommen noch durch. Foto: Detlef Scherle

Dienstag, 04.06.2019, 07:00 Uhr
Coesfeld: Baustelle für „Kreisel“ schon eingerichtet
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6664965?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker