Coesfeld
Granate im Graben gefunden

Coesfeld (ab). Ein Großaufgebot an Einsatzkräften ist aktuell in der Bauerschaft Stevede im Einsatz: Dort haben nach ersten Erkenntnissen gegen 20 Uhr zwei Personen im Straßengraben eine rund 40 Zentimeter große Phosphor-Granate gefunden, die bereits geöffnet war – die Finder sind damit in Kontakt gekommen, haben aber keine Verletzungen erlitten. Vorsorglich wurden sie von Kameraden der Feuerwehr Coesfeld dekontaminiert und dem Rettungsdienst übergeben. Mit dem Kampfmittelräumdienst wird nun die weitere Vorgehensweise besprochen. Die Coesfelder Wehr ist unter der Leitung von Richard Schulze Holthausen mit 35 Kräften vor Ort. Während der weiteren Maßnahmen bleibt die Straße zwischen Stevede (Kreuzung Kirche) und Maria Veen gesperrt – Anlieger können noch bis zum Anwesen Stevede 88 ihre Grundstücke erreichen.

Donnerstag, 06.06.2019, 22:22 Uhr
Coesfeld: Granate im Graben gefunden
Der Bereich um die gefundene Phosphor-Granate ist aktuell weiträumig abgesperrt. Foto: Alexander Bitting
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6671702?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker