Coesfeld
Maxifonies führen „Der kleine Prinz“ auf

Eifrig haben die Maxifonies für ihr Konzert am Samstag (29. 6.) geprobt. Um 19 Uhr beginnt im Orchestersaal der Musikschule die Aufführung des Stückes „Der kleine Prinz“ – eine der bekanntesten Geschichten des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry. Dieses moderne Kunstmärchen ist kein klassisches Theaterstück für Kinder, sondern auch für Erwachsene interessant und reizvoll, so die Ankündigung. Auf seiner Reise von einem Planeten zum anderen

Mittwoch, 26.06.2019, 17:36 Uhr
Coesfeld: Maxifonies führen „Der kleine Prinz“ auf
Foto: az

begegnet der kleine Prinz immer wieder Menschen, die nur mit sich selbst beschäftigt sind und darüber wirklich Wichtiges verdrängt haben, so die Ankündigung der Musikschule. Seit einem Dreivierteljahr proben die Mädchen. Zwölf abwechslungsreiche parodistische Songs, für deren Texte und Arrangements Monika Henig verantwortlich zeichnet, unterbrechen und kommentieren das Theaterspiel. Der Theaterabend dauert circa zwei Stunden (mit Pause) und ist für Erwachsene, Jugendliche

und Kinder ab zehn Jahren geeignet. Karten

(35 Euro) im Musikschulbüro, Tel. 70177, und an der Abendkasse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6725447?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker