Coesfeld
Mit Kuti spielen und Wissen testen

Coesfeld. Wie heißt der Chauffeur des Detektivtrios „Die drei ???“? Richtig: Morton. Und aus welchem Material ist der Zauberstab von Harry Potter? Stechpalme und Phönixfeder. Wer das weiß, bekommt eine Menge Punkte an dem knallgelben Würfel, der jetzt neu in der Stadtbücherei steht. Er heißt Kuti und ist eine Spielekonsole der etwas anderen Art. Geschicklichkeitsspiele, Quizfragen und Wissensspiele rund ums Thema Kinder- und Jugendliteratur enthält der Kuti, der nicht nur kinderleicht zu bedienen ist, sondern als Leichtgewicht auch jederzeit den Platz wechseln kann. Jetzt steht er gerade oben in der dritten Etage.

Mittwoch, 07.08.2019, 11:00 Uhr
Coesfeld: Mit Kuti spielen und Wissen testen
Testen beim Quiz gemeinsam ihr Wissen über Harry Potter und den Chauffeur der drei ???: die Auszubildenden Maike Wortmann (l.) und Desirée Mehlich. Foto: Ulrike Deusch

„Uns hat gefallen, dass diese Spielekonsole auch kommunikativ, gesellig und sogar etwas gemütlich ist“, berichtet Büchereileiterin Brigitte Tingelhoff. Die Spielrunden sind kurz. „Man kann sich zu zweit daran setzen, Kinder und Jugendliche können miteinander, aber auch mit Eltern oder Großeltern spielen.“ Aber auch Erwachsene sind eingeladen, auf den Hockern am Würfel Platz zu nehmen. Die Funktionsweise sei einfach, man brauche keinen Internet-Anschluss, auch regelmäßige Updates entfallen.

Trotzdem ist garantiert, dass beim Harry-Potter-Quiz nicht in jeder Runde dieselben Fragen gestellt werden. Wenn es um Spiele geht, ist die Bücherei für die Coesfelder ein starker Partner. Tingelhoff: „Wir haben traditionell einen großen Bestand an analogen und digitalen Spielen, die auch sehr gefragt sind.“

Kuti, das sich an Spieler ab etwa neun Jahre richtet, ist für die Büchereileiterin auch ein Angebot, das dazu beiträgt, den Aufenthaltscharakter der Bücherei zu stärken – ein Anliegen, in das in der Vergangenheit im Rahmen der Umgestaltung der Räume einiges investiert wurde. Die Anschaffung des Kuti haben der Förderverein der Bücherei und die Sparkasse Westmünsterland durch Spenden gemeinsam ermöglicht.

Die beiden Auszubildenden Desirée Mehlich und Maike Wortmann haben schon ein paar Spiele am Kuti hinter sich. „Das ist echt ganz witzig“, findet Maike Wortmann. „Und leicht zu bedienen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6831857?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker