Coesfeld
Sportdetektive auf Spurensuche

Coesfeld. Voltigieren, Tennis, Fußball, Karate, Schwimmen, Wettkampfturnen oder doch lieber Schach? Die Schulkinder der Kindergärten der Anna-Katharina-Gemeinde, der DRK-Kita Am Buesweg und des Montessori-Kinderhauses können sich jetzt auf die Spuren verschiedener Sportangebote begeben und spielerisch herausfinden, was ihnen gefallen könnte: als kleine Sportdetektive. „Das Projekt bieten wir bei uns jetzt zum ersten Mal an“, erzählt Verbundleiterin Gabriele Hürländer. „Wir möchten die Kinder zusätzlich in Bewegung bringen und Eltern über existierende Sportangebote in Coesfeld informieren.“ Das Ziel: „Vielleicht findet ja der eine oder andere ein langfristiges Hobby für sich und kann über den Sport zusätzliche Freundschaften gewinnen.“

Freitag, 30.08.2019, 16:16 Uhr
Coesfeld: Sportdetektive auf Spurensuche
Das Familienzentrum der katholischen Kindergärten der Anna-Katharina-Gemeinde hat zum ersten Mal das Projekt der Sportdetektive für die Schulkinder in den Kindergärten (auch im DRK-Kindergarten Am Buesweg und im Montessori-Kinderhaus) in Kooperation mit dem Kreissportbund gestartet. Die Vertreter der mitwirkenden Sportvereine waren nun bei der Auftaktveranstaltung im Laurentius-Kindergarten dabei: (h.v.l.) Kristin Völler (Kreissportbund), Helmut Engelkamp (SG), Ulla Peters-Stahl (DJK), Anna Nickisch (Volti-Zoo), Daniela Bäumer-Lanfer (Kreissportbund), Gabriele Hürländer (Familienzentrum), Martina Volmer (Laurentius-Kita) und (vorne r.) Christine Schulte (Laurentius-Kita). Es fehlt: Stefan Deitmer (SchwimmClub Coesfeld). Foto: Jessica Demmer

In Kooperation mit dem Kreissportbund machen zahlreiche Sportvereine mit und bieten an, dass die Schulkinder in die verschiedenen Angebote unverbindlich hineinschnuppern können. Mit dabei: SportGemeinschaft 06, DJK Coesfeld, Volti-Zoo Lette und der Schwimmclub Coesfeld. Insgesamt warten elf verschiedene Sportarten auf die kleinen Nachwuchssportler. Im Laurentius-Kindergarten hat nun die Auftaktveranstaltung stattgefunden für das „Sportdetektiv-Projekt“, das noch bis zum 25. Oktober läuft. Martina Volmer, Leiterin des Laurentius-Kindergartens, freut sich: „Das ist für unsere neuen Schulkinder die erste große Aktion. Sie sind alle schon ganz aufgeregt.“ Für jedes Angebot, das die Kinder bei den verschiedenen Sportvereinen wahrnehmen, gibt es einen Stempel in ein eigens gebasteltes Heft. Sogar für die Teilnahme am Coesfelder City-Lauf am 12. Oktober winkt noch ein Stempel. „Und am Ende“, ergänzt Martina Volmer, „warten sogar Sportdetektiv-Medaillen auf alle kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6887205?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker