Coesfeld
Inventur wegen Insolvenz

Coesfeld (fs). Der Blick ins Schaufenster fällt auf zum Teil ausgeräumte Regale und gepackte Kartons. An allen Scheiben prangt ein Hinweis-Schild, dass Voss Beschläge bis einschließlich Donnerstag (5. 9.) wegen Inventurarbeiten geschlossen hat. Tatsächlich ist gegen die Josef Voss GmbH & Co. KG an der Kupferstraße am vergangenen Freitag das Insolvenzverfahren eröffnet worden, wie dem Beschluss des Amtsgerichts Münster zu entnehmen ist.

Dienstag, 03.09.2019, 10:32 Uhr
Coesfeld: Inventur wegen Insolvenz
Drinnen sind einige Kartons gepackt, manche Regale leer. Nach außen hin prangt nur der Hinweis am Schaufenster von Voss Beschläge, dass der Geschäftsbetrieb zurzeit eingestellt worden ist. Foto: Florian Schütte

Laut Insolvenzverwalter Stephan Michels litt „das Unternehmen fortwährend unter Liquiditätsproblemen“. Ein vom Unternehmen erhoffter Verkaufs- und Übernahmeprozess sei in der vergangenen Woche überraschend gescheitert. Weitere Interessenten seien zuvor abgesprungen. „Ob sich noch jemand meldet, kann ich nicht vorhersagen“, meint Michels. Dem Vernehmen nach soll die noch vorhandene Ware als Ganzes und nicht in Teilen weiterveräußert werden.

„Das Unternehmen kann unter den jetzigen Bedingungen unter Vollkosten leider nicht gewinnbringend fortgeführt werden, sodass die Liquidation zwingende Folge ist, da anderenfalls die Gläubiger des Unternehmens geschädigt würden“, sagt Michels. Den Mitarbeitern habe man deshalb bereits kündigen müssen.

„Es ist sehr bitter, dass ein so traditionsreiches Unternehmen mit sehr engagierten Mitarbeitern und einem engagierten Geschäftsführer eingestellt werden muss“, bedauert Michels.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897340?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker