Coesfeld
Glasfaserausbau beginnt nächste Woche

Coesfeld/Lette. Die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in Lette, Goxel und Maria Frieden ist beendet. Wie die Deutsche Glasfaser mitteilt, steht das von ihr beauftragte Generalunternehmen in den Startlöchern, ab der kommenden Woche rollen die ersten Baumaschinen an. Am Montag (16. 9.) ist dann auch erstmals das Baubüro, Bahnhofsallee 13, von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Zunächst werden die Leerrohre in etwa 40 Zentimetern Tiefe in die Straßen eingebracht, danach werden die Glasfasern eingeblasen. Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße wird den Anliegern mit einer Information im Briefkasten der Termin mitgeteilt. Die Bauarbeiten erfolgen in enger Zusammenarbeit von Stadtverwaltung und Bauleitung, heißt es. Die Stadt kontrolliert und dokumentiert im Vorfeld jeden Ausbaubereich. Nach Beendigung der Arbeiten erfolgt die Abnahme aller öffentlichen Straßen und Gehwege durch die Stadt. Für die ordnungsgemäße Wiederherstellung der Oberflächen hat der beauftragte Generalunternehmer zu sorgen. Das Baubüro in der Bahnhofsallee ist künftig montags von 10 bis 13 und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Mittwoch, 11.09.2019, 20:38 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6919823?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker