Coesfeld
Plattdeutscher Abend mit Klumpen und Holzschuh

Coesfeld. Der Arbeitskreis Mundart und Brauchtum vom Coesfelder Heimatverein unter der Leitung von Josef Farwick lädt Donnerstag (17. 10.) um 18.30 Uhr zum ersten „Klumpen und Holzschuh“ im Brauhaus Stephanus ein.

Montag, 14.10.2019, 19:04 Uhr
Coesfeld: Plattdeutscher Abend mit Klumpen und Holzschuh
Zum Klumpenball lädt der Heimatverein Coesfeld am kommenden Donnerstag ins Brauhaus Stephanus ein. Foto: az

„Wir wollen die Tradition pflegen und zeigen, wie die Klumpen im ländlichen Raum früher für Groß und Klein die teuren Lederschuhe ersetzten, die nur sonntags getragen wurden“, teilt Heimatvereinsvorsitzende Edith Eckert-Richen mit. Kinder gingen den weiten Schulweg im Winter mit Stroh ausgestopften Holzschuhen, um warme Füße zu haben. Zur Gartenarbeit werden auch heute noch gerne Holzschuhe getragen. Aber man kann auch in Holzschuhen tanzen, die Letteraner Tanzgruppe bietet zur Unterhaltung Tänze an, so die Mitteilung.

Für das leibliche Wohl sorgt das Braushaus mit einem Grünkohlessen. Klaus Teske und die Jugendblaskapelle unterstützen das gemeinsame Singen und Tanzen. Jeder, auch in Lederschuhen, der die plattdeutsche Muttersprache liebt, ist aufgefordert Beiträge zur allgemeinen Unterhaltung beizutragen.

Der Heimatverein möchte, dass dieser erste Klumpenball weiter im Herbst als Tradition stattfindet, um beim Essen, Trinken und Tanzen gemütlich „Platt zu küren“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7001073?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker