Bestatter Franz-Josef Inhestern erzählt von seiner Arbeit und stellt sein Institut vor
Einblick in den Alltag mit dem Tod

Coesfeld (fs). Anlässlich den Totensonntags haben wir den Bestatter Franz-Josef Inhestern besucht. Im Gespräch mit unserer Zeitung erzählt Inhestern von seiner Arbeit mit Verstorbenen und gibt Einblicke in sein Institut in Coesfeld. Unser Redaktionsmitglied Florian Schütte hat mit ihm über den Wandel des Berufsbildes sowie den Umgang mit den Angehörigen der Toten gesprochen und ist so den vielen Facetten des Todes auf die Spur gegangen. Die Reportage lesen Sie in der Wochenendausgabe der Allgemeinen Zeitung.

Freitag, 22.11.2013, 15:58 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2054665?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker