Circus Atlantik lädt ein
Temporeich und atemberaubend

Coesfeld. Der Circus Atlantik präsentiert am kommenden Wochenende ein farbenprächtiges Zirkus-Programm im beheizten Zelt auf dem Parkplatz der Fabrik (Dreischkamp). Unter dem Motto „Träumen – Staunen – Lachen“ wird das Programm von Direktor Karl-Heinz Köllner gestaltet. Pferdefreiheitsdressuren mit rassigen Arabern gibt es laut Presseankündigung ebenso zu sehen wie sechs amerikanische Miniponys in einer humorvollen Dressureinlage, sicher zur besonderen Freude der kleinen Besucher.

Mittwoch, 27.11.2013, 17:57 Uhr aktualisiert: 27.11.2013, 18:54 Uhr

Geschichten aus tausendundeiner Nacht mit einer orientalischen Kamelkarawane, Feuerschlucker, Lamas und Riesenschlangen erwarten die Gäste. Besonderen Nervenkitzel erwartet das Publikum beim Vertikalseil mit halsbrecherischem Tempo und Akrobatik in schwindelnder Höhe. Lesly Atlantik tanzt zur feurigen Musik ihre wagemutige „spanische Ferria“ auf dem Seil.

Die mit dem silbernen Clown ausgezeichnete Artistenfamilie Urban aus der goldenen Stadt Prag präsentiert temporeiche Handstand-Equilibristik der Sonderklasse. Als Pepo und Pepino haben sie die Lacher mit ihren Späßen stets auf ihrer Seite. Zur fetzigen Musik rockt Dustin die Manege, jongliert mit Bällen und Ringen und dreht noch nebenbei Rückwärtssaltos. Ein artistische Glanzlicht ist Janina, eine der Jüngsten der Show, die sich in alle Richtungen zu verbiegen vermag. Sie zeigt mit ihrer außergewöhnlichen Begabung Artistik vom Feinsten. Bei der Westernshow mit Anthony und seiner Partnerin werden Lassos geschwungen und Messer so nah am Körper geworfen, dass manch Besucher den Atem anhält. Im rollenden Zoo sind über 50 Tiere zu bestaunen.

0 Vorführungen: Freitag (29.11.) und Samstag (30.11.), 16 Uhr sowie Sonntag 11 und 14 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2065762?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker