Coesfeld
Coesfeld wieder Etappenort beim Münsterland-Giro

Nach 2006 und 2010 ist Coesfeld erneut Etappenort beim Radrennen Münsterland-Giro am 3. Oktober. Bei der Premiere des erfolgreichen Radrennens im Jahr 2006 war Coesfeld sogar Startort für die Profis (Foto). Das ist dieses Jahr allerdings nicht der Fall, so Rainer Bergmann vom Sportamt der Stadt Münster, Organisationschef des Sparkassen Münsterland Giro. „Nein, es ist nicht Coesfeld“, sagte er. Den Startort wollte er aber auch noch nicht nennen. Fest steht aber, dass Coesfeld Etappenort ist und die Strecke mitten durch Coesfeld über den Marktplatz führt. Eine Ausschilderung der drei Jedermann-Strecken ist zu Ostern geplant. Bei dem größten Radrennen in NRW geht es am 3. Oktober durch die Kreise Borken und Coesfeld, auf die Hobbyfahrer warten Strecken von 70, 110 und 140 Kilometern Länge. Eine Vorstellung der Streckenführung ist im April geplant. Foto: Archiv

Mittwoch, 05.02.2014, 18:56 Uhr aktualisiert: 05.02.2014, 19:00 Uhr
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2203672?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F
Nachrichten-Ticker