Gesundheitsforum
Heilpflanzen hilfreich

coesfeld. Das Gesundheitsforum Coesfeld bietet am Mittwoch, 16. Januar, ab 19 Uhr in der Familienbildungsstätte eine kleine Heilpflanzenkunde mit dem Apotheker Dr. Stephan Barrmeyer an. Es werden die gängigsten Heilpflanzen bei leichten Alltagsbeschwerden wie Erkältungen, Husten, Schnupfen, Magen-Darm-Beschwerden etc. sowie deren Anwendung und Zubereitung besprochen.

Montag, 14.01.2019, 10:39 Uhr aktualisiert: 14.01.2019, 10:42 Uhr
Gesundheitsforum: Heilpflanzen hilfreich
Apotheker Dr. Stephan Barrmeyer referiert am kommenden Mittwoch zum Thema Heilpflanzenkunde. Foto: az

Wer wissen möchte, welche Heilpflanzen bei den verschiedensten Indikationen gezielt angewendet werden können und was man beachten muss, damit ihre volle Wirksamkeit zur Geltung kommt, sollte zur kostenfreien Veranstaltung kommen. Eine telefonische Anmeldung ist erwünscht unter 0 25 41 / 94 920.

Im Vorfeld des Vortrags hat unser Redaktionsmitglied Alexander Bitting dem referierenden Apotheker Dr. Stephan Barrmeyer einige Fragen zum Thema gestellt.

Wie wird Ihr Vortrag zum Thema Heilpflanzenkunde aufgebaut sein?

Dr. Barrmeyer: Zuerst gibt es eine kleine Einführung in Arzneipflanzen, Arzneitees, Herstellung von Teemischungen in der Apotheke und Teezubereitung. Danach werden einzelne Arzneipflanzen, deren Anwendung und Teemischungen besprochen. Zum Schluss gibt es einen kurzen Überblick über pflanzliche Arzneimittel.

Können Heilpflanzen zur Linderung von leichten Erkrankungen eigentlich nur in Kräutertees verarbeitet werden, oder gibt es noch andere Anwendungsmethoden?

Dr. Barrmeyer: „Die meisten Arzneipflanzen werden zu pflanzlichen Arzneimitteln verarbeitet. Damit ist eine standardisierte Therapie mit exakt definierten Wirkstoffgehalten möglich, was mit Teezubereitungen nicht so genau möglich ist. An zugelassene pflanzliche Arzneimittel werden die gleichen Qualitätsanforderungen gestellt wie an chemische Arzneimittel. Dennoch haben Tees natürlich ihre Berechtigung und werden im Vortrag auch entsprechend vorgestellt.

Was können Heilpflanzen leisten, und wo liegen auf der anderen Seite die Grenzen der Wirkung? Bei welcher Art oder Ausprägung einer Erkrankung sollte man also lieber nicht mehr nur auf Heilpflanzen zurückgreifen?

Dr. Barrmeyer: Arzneipflanzen können eine ganze Menge leisten. Bei allen leichten Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen können sie gute Dienste leisten. Bei schweren Erkrankungen wie zum Beispiel Infektionen muss man auf chemische Wirkstoffe zurückgreifen, aber auch dabei können Arzneipflanzen gut unterstützend wirken.

Weitere Informationen zum Gesundheitsforum Coesfeld erhalten Interessenten auf folgenden Internetseiten:

r www.gesundheitsforum-coesfeld.de

r www.fbs-coesfeld.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6319740?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F1402610%2F
Nachrichten-Ticker