Junge Szene
Workshop-Mix lockt zum Helker Berg

Grafitti sprühen, Beatboxen, Longboard fahren und selbst alkoholfreie Cocktails mischen – all das bietet das Baumberge Culture Camp, das am Samstag (25. 5.) stattfindet. Um 12 Uhr startet das Jugend-Kultur-Festival, das im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Kulturrucksack“ angeboten wird, auf dem Gelände am Sportzentrum Helker Berg in Billerbeck. Es ist eine Kooperationsveranstaltung der Kommunen Billerbeck, Coesfeld, Havixbeck, Nottuln, Rosendahl und des Kreises Coesfeld.

Freitag, 24.05.2019, 10:50 Uhr
Junge Szene: Workshop-Mix lockt zum Helker Berg
Foto: az

„Wir haben eine große Auswahl an verschiedenen Workshops, an denen die Kinder und Jugendlichen teilnehmen können“, freut sich Gero Tschesche von der aufsuchenden Jugendarbeit. „Neben den Workshops bieten wir außerdem mehrere kleine Spiele an.“ Bereits zum fünften Mal findet das Baumberge Culture Camp, kurz BCC, nun statt. „Wir hatten damals die Überlegung, wie im ländlichen Raum Angebote für Kinder und Jugendliche geschaffen werden können“, erinnert sich Tschesche.

Mit einer Mischung aus altbewährten und neuen Workshops wollen die Veranstalter und Organisatoren Interessierte nach Billerbeck locken. „Gerade unsere Graffiti-, Cocktail- und Longboard-Workshops sind sehr beliebt“, erklärt Tschesche. „Gerade die direkte Verknüpfung mit dem Skatepark ist super.“

Aber auch neue Attraktionen wie Riesen-Dart können beim BCC ausprobiert werden. „Für unseren Graffiti-Workshop hat die Penther GmbH mehrere Schaufensterfiguren gespendet“, freut sich der Sozialarbeiter. „Das peppt den Workshop natürlich auf, wenn neben Holzplatten auch Figuren besprüht werden.“

Ohne den Einsatz vieler ehrenamtlicher Helfer ist die gesamte Aktion allerdings kaum zu stemmen. Einer dieser Ehrenamtler ist René Eckrodt. „Ich war schon immer Besucher im Jugendzentrum“, verrät er. „Dort habe ich auch meinen Bundesfreiwilligendienst absolviert.“ Jetzt mache er eine Ausbildung zum Erzieher. „In diesem Jahr bin ich zum fünftem Mal dabei“, erklärt der Billerbecker. „Durch solche Aktionen kann man auch etwas zurückgeben.“ Egal, ob aufbauen, abbauen oder organisieren, alles wird abgedeckt. „Jeder hat seine Stärken“, lächelt Eckrodt. Und die viele Arbeit zeichnet sich aus. So hat das Baumberge Culture Camp über die Jahre immer weiter an Besuchern gewonnen.

Auch die offene Jugendarbeit Rosendahl (OJA) beteiligt sich an dem Event. Wie zuletzt sind sie für den Cocktail-Workshop zuständig. „Wir werden Cocktails machen, Slush-Ice anbieten sowie ein paar spannende und spaßige Spielgeräte mitbringen“, verrät Julia Lorenz von der offenen Jugendarbeit Rosendahl. Damit werden sie natürlich nicht alleine sein. „Wir hoffen auf möglichst viele Kinder und Jugendliche aus allen Orten in der Umgebung“, sagt Gero Tschesche abschließend. Leon Eggemann

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6635639?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F947607%2F
Nachrichten-Ticker