Magdalenen-Bruderschaft Darup stimmt für Beitragserhöhung / Mitgliederzahl nahezu unverändert
Schützen stärken Vorstand

Darup. Wohl dem Verein, der solche Mitglieder hat. Bei der Generalversammlung der Magdalenen-Bruderschaft Darup schlug der Vorstand eine Erhöhung des Jahresbeitrags für Aktive von zwölf auf 15 Euro vor. Josef Wewering, der den erkrankten Gildemeister Bernhard Bußkamp vertrat, begründete die 25-prozentige Erhöhung mit einem künftigen erhöhten Ausgabevolumen durch die Umrüstung der Vogelstange in Höhe von rund 4 000 Euro, Mehrausgaben für die Musik zum Schützenfest sowie zusätzlichen Kosten für das Jubiläumsschützenfest 2017.

Donnerstag, 31.03.2016, 06:51 Uhr

Magdalenen-Bruderschaft Darup stimmt für Beitragserhöhung / Mitgliederzahl nahezu unverändert : Schützen stärken Vorstand
Vorstand mit Königs- und Kaiserpaar (v.l.): Tobias Plogmaker, Anneliese und Werner Plogmaker (Kaiserpaar), Theo Struwe, Berthold Wild und Gudrun Thiemann (Königspaar), dazwischen Jan Tenberge, Benedikt Wessling, Hermann-Josef Gehrmann und Josef Wewering. Foto: Peter Brüggemann

Darauf beantragte Ludger Thiemann spontan eine Erhöhung auf 18 Euro. Erstaunlicherweise gab es keinerlei Diskussionen. Mit deutlicher Mehrheit stimmten die 90 anwesenden Mitglieder der 50-prozentigen Erhöhung zu. Mit diesem Votum erhält der Vorstand für die zukünftigen Aufgaben zweifellos eine beeindruckende Rückendeckung.

Zuvor gab Wewering einen Rückblick über zahlreiche Vereinsaktivitäten: der Gewinn des ersten Schützen-Cups beim Beachsoccer-Turnier in Schapdetten durch die Fahnenschläger, die Seniorenfahrt zur Firma Gelsenwasser nach Haltern, die Kriegsgräbersammlung, die 1 146 Euro erbrachte sowie die Baumpflanzaktion auf Hof Schoppmann und der Tag der Umwelt.

Herzhaft lachen konnten die Anwesenden beim Protokoll des Schützenfestes 2015 von Benedikt Wessling. Ihm entging seinerzeit offensichtlich nichts. Ob Oberst Hermann-Josef Gehrmann in seiner „Heiß-Wetter-Variante seiner Uniform“, der erfolgreiche Ventilatoreinsatz der Feuerwehr gegen tropische Zelttemperaturen, Insiderwissen des Pastors über eine Sofaeroberung in der Diele von Schulze Darup beim Antreten oder der „4-Sterne-Vogel im Deutschlandtrikot von Holzvogelzüchter Robert Hesker“, alles kommentiert mit einer kräftigen Prise Humor.

Beisitzer Tobias Plogmaker vermeldete ein kleines Kassenplus bei einer nahezu unveränderten Mitgliederzahl von 565. Weitere Highlights sind das Schützenfest 2016 (2. bis 4. 7.) und das Jubiläumsschützenfest 2017 (1. bis 3. 7.) mit Kaiserschießen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3901262?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F
Nachrichten-Ticker