Löschzug Darup hilft in Holtwick
Fünf Einsätze in sechs Tagen

Darup. Viel zu tun hatten die Feuerwehrleute aus Darup in den letzten Tagen.

Dienstag, 28.06.2016, 16:23 Uhr

Löschzug Darup hilft in Holtwick : Fünf Einsätze in sechs Tagen
Zu fünf Einsätzen in kurzen Abständen rückten die Daruper Feuerwehrleute aus. Foto: az

Der Löschzug wurde zum Hochwassereinsatz in die Nachbargemeinde Rosendahl gerufen. Mit dem GW-Logistik aus Nottuln und dem Löschgruppenfahrzeug aus Darup rückte die Truppe unter der Leitung von Frank Gesterkamp mit neun Kameraden aus. „Nachdem wir uns beim Busbahnhof in Holtwick gemeldet hatten, wurden uns von der Feuerwehr Billerbeck die ersten Einsatzstellen durchgegeben“, berichtet der stellvertretende Zugführer Tobias Plogmaker das Vorgehen.

Neben einigen Motorsägen-Einsätzen bei umgestürzten Bäumen und Sträuchern setzten die Helfer Pumpen gegen die Wassermassen ein. Der Löschzug Darup war sieben Stunden im Einsatz.

Zuvor wurde der Löschzug bereits zu einem Einsatz „Notfall hinter verschlossene Tür“ gerufen, am Freitag zu einer Brandmeldeanlage eines Gewerbeobjektes in Nottuln. Am Samstag rückte eine Abordnung nach Nottuln zum Sandsäcke füllen aus.

Am Montag klingelten wieder die Alarmmelder. Die Kameraden wurden mit dem Einsatzstichwort „Feuer 3 - brennt Stall/ Scheune“ gerufen. Schnell rückten 24 Kameraden aus Darup nach Stevern aus. Vor Ort entdeckten sie ein nicht angemeldetes Nutzfeuer, das sie aböschten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4117903?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F
Nachrichten-Ticker