Gescher
SV Gescher bietet erstmals Basketballgruppen an

Gescher. Der SV Gescher schließt eine weitere Lücke im lokalen Sportangebot. Der Verein nimmt die beliebte Sportart Basketball in sein Angebot auf. Der Deutsche Basketball Bund e.V. verweist darauf, dass das Basketballspiel als Vereinssport junge Menschen besonders anspricht und verweist auf stetig steigende Mitgliederzahlen. Auch Stars wie der deutsche Basketballspieler Dirk Nowitzki, der in der US-Profiliga spielt, trügen zu dieser Entwicklung bei. Dem SV Gescher ist es gelungen, mit Qualid Rekik einen hervorragenden Basketballspieler als Trainer zu gewinnen. Rekik ist tunesischer Staatsbürger, lebt aber schon seit einiger Zeit in Gescher. Von Beruf ist er Dolmetscher. Er hat zehn Jahre in der 1. tunesischen Basketballliga gespielt, davon sieben Jahre als Profi. Trainererfahrung hat er im Jugendbereich bereits ausgiebig sammeln können. Seine Hauptaufgabe wird es sein, in Gescher die Grundlagen des Basketballsportes zu unterrichten. Geplant sind zwei Trainingsgruppen am Mittwoch: Für die Altersklasse von 14 bis 17 Jahre in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr und für Erwachsene von 20.30 bis 22 Uhr. Das erste Training findet am Mittwoch (21. 5.) in der alten Von-Galen-Turnhalle statt. Anmeldung erbeten per E-Mail an info@svgescher.de oder bei Gabi Kitzmann, Tel. 1854.

Mittwoch, 14.05.2014, 17:08 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2450620?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F2606740%2F2606741%2F
Nachrichten-Ticker