Werner Hansch kommentiert das Benefizspiel der Klaus-Fischer-Traditionself gegen die Gescher Allstars
Reibeisenstimme am Mikrofon

Gescher. Der populäre Fußballkommentator Werner Hansch war am Dienstag zum ersten Mal in Gescher. Direkt zu Beginn musste er ein Lob loswerden, nachdem er dem Café Gescher einen Besuch abgestattet hatte. „Das war der beste Frankfurter Kranz, den ich seit langem gegessen habe.“ Doch das war nicht der Grund für sein Kommen.

Donnerstag, 09.06.2016, 12:36 Uhr

Werner Hansch kommentiert das Benefizspiel der Klaus-Fischer-Traditionself gegen die Gescher Allstars : Reibeisenstimme am Mikrofon
Kicken für den guten Zweck (oben v.l.): Heinz Schlüter (Glockenstadt Knappen), Manni Wies (Kommentator), Nico Charbon (Glockenstadt Knappen), Werner Hansch (Kommentator), Klaus Fischer (Traditionself), Thomas Kerkhoff (Bürgermeister) sowie (unten v.l.) Stephan Kallaus (Spendenempfänger Herzensträume), Freddy Lanfer (Co-Trainer Gescher Allstars), Chris Beyer (Glockenstadt Knappen) und Markus Lammerding (Gescher Allstars). Foto: Alexander Bitting

In der Räumlichkeiten der Firma ITM systems fand eine Pressekonferenz wegen des Benefizspiels der Klaus-Fischer-Traditionself statt, die am 2. Juli (Samstag) gegen die „Gescher Allstars“ antreten wird (Anstoß 16.04 Uhr). Mit Werner Hansch konnten die Glockenstadt Knappen, die das Spiel organisieren, eine Reporterlegende gewinnen. Hansch ist bekannt für seine Reibeisenstimme. „Bei der Stimme hab ich Gänsehaut am ganzen Körper. Das schafft sonst nur meine Freundin“, gerät Chris Beyer von den Glockenstadt Knappen ins Schwärmen.

Hansch wird zusammen mit Manni Wies das Spiel kommentieren. In der Klaus-Fischer-Traditionself werden bekannte alte Fußballstars wie Tomasz Waldoch, Ingo Anderbrügge und Olaf Thon spielen. „Wir haben mit Sicherheit eine gute Mannschaft, und jetzt sind wir im Rhythmus“, sagte Klaus Fischer bei der PK.

Auch bei den „Gescher Allstars“ laufen die Vorbereitungen. „Aus der Politiklandschaft spielen für die UWG Holger Beeke, für die FDP Thomas Haveresch und für die Grünen Leonard Render mit. Von der Stadt Gescher wird Manni Höing und von der Pankratius-Schützengilde Jürgen „Tubi“ Tubes spielen. Auch der Kreis Borken stellt mit Peter Gahlmann einen Spieler für das All-Star Team“, kündigte Co-Trainer Freddy Lanfer an. Auch Markus Lammerding (Geschäftsführer ITM), Dominic Pieper (Sportstudio Gödde), Martin Klein (Torhüter) und Stephan Kallaus (Verein Herzensträume) sollen im 23-köpfigen Kader dabei sein.

Werner Hansch freut sich darauf, in Reihen der Traditionself viele bekannte Gesichter wiederzusehen. „Ich versuche, die Legenden wieder auferstehen zu lassen“, sagte er. Durchgehend will er beim Benefizspiel aber nicht kommentieren. „Man kann die Leute auch nicht zuquasseln.“

Nico Charbon, Vorsitzender der Glockenstadt Knappen, verkündete stolz, dass der Vorverkauf mit knapp 500 verkauften Karten schon sehr gut angelaufen sei. Das Jugendspiel C1 SV Gescher - U14 Schalke 04 wird entgegen der bisherigen Planungen schon um 14.34 Uhr angepfiffen. Die Eintrittskarten gibt es an folgenden Stellen (Erwachsene fünf Euro, Kinder bis 16 Jahre zwei Euro, Kinder bis 1,04 Meter frei): AXA Charbon & Schwanekamp (Armlandstraße 5), Sportstudio Gödde (Marktplatz 2), KFZ Vogt (Von-Braun-Straße 1, Hochmoor) und Modehaus Hollad (Bahnhofstr. 7 in Südlohn).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4068159?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker