Männergesangverein Gaschari lädt am 11. Dezember zu festlichem Konzert in Pfarrkirche St. Pankratius
Klangvolle Stunden im Advent

Gescher. Wenn in der Advents- und Vorweihnachtszeit sich Märkte und Handel wirksam präsentieren, sollte auch die Besinnlichkeit nicht zu kurz kommen. Diesen Part möchte der Männergesangverein (MGV) Gaschari übernehmen und lädt zu Sonntag (11. Dezember) um 15 Uhr zu einem festlichen Adventskonzert in die Pfarrkirche St. Pankratius ein.

Montag, 05.12.2016, 11:01 Uhr

Männergesangverein Gaschari lädt am 11. Dezember zu festlichem Konzert in Pfarrkirche St. Pankratius : Klangvolle Stunden im Advent
Der Männergesangverein Gaschari und weitere Chöre und Sänger werden am 11. Dezember ein klangvolles Konzert zum Advent in der Pankratius-Kirche geben. Foto: az

Gaschari tritt gemeinsam mit den Sängerfreunden vom MGV-Quartett Wickede auf und werde mit voller Stimmbesetzung klangvoll den Kirchenraum füllen, werben die Chormitglieder. Daneben wirken weitere regionale Chöre wie „Ton in Ton“, Ahaus, „Volksliederchor“, Gescher und „60 plus“, Coesfeld, mit. Schon hier zeige sich eine Vielfalt, die das Konzert interessant machen dürfte, heißt es.

Als Solist konnte der Bariton Oliver Thegelkamp gewonnen werden. Thegelkamp hat schon häufiger die Konzerte des MGV begleitet. Die sonore warme Stimme dürfte vielen Besuchern noch in Erinnerung sein. Seine Mitwirkung stellt auch dieses Mal wieder eine Bereicherung dar, ist sich Gaschari als Veranstalter sicher.

Unter der Gesamtleitung des Dirigenten Albert Göken möchten Chöre und Solist ein klang- und gefühlvolles Konzert zum Erlebnis werden lassen. Das Programm wurde sorgsam zusammengestellt. Lied für Lied wird inhaltlich auf das sich nahende Fest eingestimmt mit Titeln wie „Hoch tut euch auf“ (Chr.W. Gluck), „Tochter Zion“ (G. F. Händel), „Bereitet den Weg“ (K. Heizmann), „Jerusalem“ (S. Adams) oder den von dem Solisten vorgetragenen Liedern „Ave Maria“ (F. Schubert) und „O holy night“ (A. Adam). Natürlich darf auch die „Seemannsweihnacht“ (L. Baumann) nicht fehlen. Dies ist nur ein kleiner Querschnitt aus dem Programm, das noch viele weitere klangvolle Titel für einen besinnlichen Nachmittag bereithält.

Der Kartenverkauf ist bereits gut angelaufen; es sind noch Karten vorrätig, die zum Preise von 10 Euro bei den Sängern, dem Stadtmarketing an der Armlandstraße oder unter Tel.: 02542/1359 und natürlich auch noch an der Veranstaltungskasse erworben werden können.so die Veranstalter.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4479073?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker