Gescher
Energiegeladene Show und kraftvolle Musik

Gescher. „In über zwanzig Jahren hat die Kultband ,Brings’ mit unermüdlicher Live-Präsenz bei einigen tausend Live-Auftritten auf bundesweiten Tourneen, Festivals und im Karneval ihr Publikum mit Spielfreude und einer energiegeladenen Bühnenshow stets aufs Neue begeistert. 2016 kamen die fünf Kölner nach Gescher zu ihrem ersten Auftritt in der Glockenstadt. Mit Temperament, Spritzigkeit und Leidenschaft begeisterten sie damals ihr Publikum“, heißt es in einem Pressebericht des SV Gescher und der Stadtkarnevalisten. „Wir hätten nie gedacht, dass auch hier im Münsterland unsere Fans so zahlreich vertreten sind, wir versprechen: Wir kommen wieder.“ So habe es die Band im Herbst 2016 kurz nach dem Konzert gesagt.

Donnerstag, 01.03.2018, 17:06 Uhr

Gescher: Energiegeladene Show und kraftvolle Musik
Schon 2016 war die Kultband Brings in Gescher. Nun gibt es einen neuen Termin für einen Auftritt der fünf Kölner Musiker in der Glockenstadt: Am 12. Oktober spielt „Brings“ im Theater- und Konzertsaal auf. Foto: az

Das ließen sich die Organisatoren vom SV und den Stadtkarnevalisten nicht zweimal sagen. Martin Pollmann, seit über zwei Jahrzehnten für die Konzertkontakte der beiden Vereine verantwortlich, ließ die Beziehungen nach Köln spielen. Jetzt kommt die Band mit ihrem neuen Titel „Die Liebe gewinnt“ am Freitag, 12. Oktober, erneut in den Theater- und Konzertsaal nach Gescher.

Die Kölner Jungs verstehen es aufs Beste, Zigeunermelodien, Polkas und anderen folkloristischen Zündstoff nahtlos in ihre eigenen Songs einzubauen und mit der Wucht von Rockmusik zu verstärken. „In einem Karnevalsset versuchen wir, in einer halben Stunde die Essenz von einem Konzert wiederzugeben. Wir wollen den Leuten Lust darauf machen, doch mal vorbeizukommen und sich ein richtiges Konzert anzugucken“, sagt Peter Brings.

Keiner schwitze lauter, keiner verausgabe sich sichtbarer, keine Band im deutschsprachigen Raum lasse den Zuschauer auf Konzerten fühlbarer und unmittelbarer an ihrer Musik teilhaben, heißt es. Groß geworden als Rockformation, bei „Rock am Ring“ und im „Rockpalast“ gelang der publikumswirksame Durchbruch dann beim Kölner Karneval mit dem Megahit „Superjeilezick“. Seit dieser Zeit reiht sich ein Hit an den nächsten. Es lohne sich, das breite Spektrum der Band um Frontmann Peter Brings erneut live in Gescher zu erleben, wirbt Pollmann. Denn auch musikalisch zieht Brings alle Register: Ruhige Balladen wechseln mit kraftvollen Rocksongs oder auch mal mit einer modernen Powerpolka. Beste Beispiele sind neben „Superjeilezick“ auch „Halleluja“, der Mega-Hit „Kölsche Jung“ oder der neue Ohrwurm „Die Liebe gewinnt.“

0 Karten sind ab sofort für 29,50 Euro online unter www.svgescher.de, bei allen Banken und Sparkassen, bei „Ihr Buchladen“, im „Secco“, beim Stadtmarketing sowie in der Geschäftsstelle des SV Gescher zu erwerben.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5560069?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker