Gescher
Baum wäre fast auf die L 608 gestürzt

Zu einer technischen Hilfeleistung musste die Feuerwehr Gescher am Montag gegen 17.25 Uhr ausrücken. Ein Baum drohte auf die L 608 zwischen Franz-Josef-Straße und Stadtlohner Straße zu stürzen. Der Wurzelteller hatte sich bereits angehoben, die Baumkrone lag in einem weiteren Baum. Die Feuerwehr sperrte eine Fahrspur der L 608, um zunächst aus dem Teleskopmast heraus die Baumkrone zu schneiden. Dabei musste der Teleskopmast mehrmals neu positioniert werden. Anschließend fällten die Wehrmänner den restlichen Baumstamm. Dazu musste die L 608 komplett gesperrt werden, damit der Baum mit der Seilwinde des Hilfeleistungslöschfahrzeuges gesichert und anschließend kontrolliert gefällt werden konnte. Anschließend beseitigten die Wehrmänner die auf der Fahrbahn liegenden Äste und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei. Foto: FFG

Dienstag, 06.03.2018, 16:58 Uhr

Gescher: Baum wäre fast auf die L 608 gestürzt
Foto: az
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5571826?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker