Gescher
Kunsthalle Hense wird Samstag eröffnet

Gescher. Noch liegt die 160 Kilogramm schwere Cortenstahlplatte mit dem Schriftzug „Kunsthalle Hense“ auf dem Boden. Bis Samstag wird sie an der Außenwand des früheren Kutschenmuseums angebracht sein und mit Hinterleuchtung auf den neuen Bestimmungszweck des Gebäudes Armlandstraße 20 hinweisen. „Ich freue mich riesig über das, was hier entstanden ist“, sagt Unternehmer und Kunstsammler Frank Hense. Am Samstag (17. 3.) um 17 Uhr findet die Eröffnung der Kunsthalle mit geladenen Gästen statt, am Sonntag (18. 3.) von 11 bis 15 Uhr haben alle Interessierten Gelegenheit, das Museum und die Eröffnungsausstellung in diesen Räumen zu besichtigen. 
Ausführlicher Bericht in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung

Dienstag, 13.03.2018, 17:58 Uhr

Gescher: Kunsthalle Hense wird Samstag eröffnet
„Glockengießer“ heißt dieses Bild der polnischen Künstlerin Malgosia Jankowska. Das Original hängt bereits in der Kunsthalle Hense. Hier zeigt Kunstsammler Frank Hense einen der signierten Drucke dieses Werkes, die zur Eröffnung käuflich erworben werden können. Foto: Jürgen Schroer
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589371?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker