Gescher
Auf dem Weg zum Finale der Grundschulen

Gescher/Hochmoor. Jan Willem ist der neue Vorlesesieger am GSV Pankratius-Schule/Schule auf dem Hochmoor. Der Viertklässler setzte sich knapp gegen drei Mitschülerinnen durch, berichtet der Grundschulverbund.

Freitag, 14.12.2018, 17:00 Uhr aktualisiert: 16.12.2018, 08:24 Uhr
Gescher: Auf dem Weg zum Finale der Grundschulen
An den Start zum Vorlesewettbewerb gingen (v.l.) Johanna Dinkler (4a), Leonie Rüschoff (4b), Jan Willem Hayk (4c) und Zoey-Jill Waterkotte (4d). Die Jury bestand aus (v.l.) Sabrina Büger, Rüdiger Lerche, Monika Kösters. Foto: az

Beim traditionellen Lesewettbewerb gingen die Klassensieger der vierten Klassen an den Start, um den Schulsieger zu ermitteln: Johanna Dinkler (4a), Leonie Rüschoff (4b), Jan Willem Hayck (4c) und Zoey-Jill Waterkotte (4d). Alle Zuhörer fieberten mit den Leseratten mit und stellten sich Fragen wie: Wer hat gut betont? Wer hat flüssig gelesen? Wer hat wenig Fehler gemacht? Wer konnte mit der Aussprache punkten und wem konnte man gut zuhören?

Die dreiköpfige Jury, bestehend aus Sabrina Büger, Rüdiger Lerche (Bücherei) und Monika Kösters hatte die schwierige Aufgabe, diese Fragen zu beantworten und die Leistungen in eine Reihenfolge zu bringen.

Alle Klassenkameraden jubelten lautstark in der vollbesetzten Aula der Pankratius-Schule, als die Jury den Sieger bekanntgab. Jan Willem hatte am Ende einen knappen Vorsprung. Alle Finalteilnehmer wurden mit einer Urkunde sowie einem Buchgutschein belohnt.

Am 23. Februar wird er zum Finale im Kreishaus erwartet. Die Regionalentscheide der Grundschulen finden in diesem Jahr in der Bücherei in Vreden statt. Hierfür wünscht der GSV Jan Willem viel Erfolg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6260434?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker