Schwerer Verkehrsunfall in Gescher
Wehr befreit junge Frau aus Auto

Gescher (js). Zwei Personen wurden bei einem Verkehrsunfall verletzt, der sich am Freitagmittag auf der L 608 ereignete. Eine 19-jährige Frau aus Velen musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus ihrem deformierten Auto befreit werden und erlitt schwere Verletzungen. Nach Angaben der Polizei wollte die 19-Jährige von der Stadtlohner Straße nach links auf die L 608 einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 40-jährigen Autofahrers aus Vreden, der die Landesstraße in Richtung Stadtlohn befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Glücklicherweise befand sich unter den Ersthelfern ein Arzt, der sich um die Pkw-Insassen kümmerte. Der Vredener kam mit leichten Verletzungen davon, während die eingeklemmte Frau von der Wehr freigeschnitten werden musste. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Rettungskräfte vor Ort nicht. Die Feuerwehr kümmerte sich nach der Rettung um auslaufende Kraftstoffe und Öl. 

Freitag, 11.01.2019, 14:54 Uhr aktualisiert: 11.01.2019, 18:33 Uhr
Schwerer Verkehrsunfall in Gescher: Wehr befreit junge Frau aus Auto
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6312391?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker