Gescher
„Rote“ bejubeln Rückrunden-Sieg

Hochmoor (bv). Wenn der FC Bayern München Fanclub Hochmoor e.V. seine Mitglieder und Freunde einlädt, erscheinen alle in Rot. Das galt auch für die Mitgliederversammlung, die jetzt in den Räumlichkeiten von Josef und Marietta Vogt stattfand. Vorsitzender Johannes Kersten hieß die Teilnehmer willkommen und informierte über das vergangene Jahr. Derzeit zählt der Fanclub 39 Mitglieder. Am Jubiläum des Fanclubs Steinfurt im vergangenen Jahr nahmen die Hochmooraner teil, ebenso an der Mitgliederversammlung des „großen“ FC-Bayern-Fanclubs Nordrhein-Westfalen in Bochum.

Donnerstag, 24.01.2019, 17:13 Uhr aktualisiert: 25.01.2019, 00:24 Uhr
Gescher: „Rote“ bejubeln Rückrunden-Sieg
Die Teilnehmer an der Mitgliederversammlung des FC Bayern München Fanclubs Hochmoor e.V. im Partykeller von Vogt. Foto: az

Auf verbilligte Tickets für Bayernspiele ist man immer aus, um den Fanclub-Mitgliedern günstige Möglichkeiten zum Besuch der Fußballspiele zu bieten. Auch mit Fanartikeln des renommierten Spitzenclubs werden die Mitglieder immer mal wieder belohnt. Der Vorstand kümmert sich um alles rund um den Besuch von Bayern-Spielen.

Kassierer Dominik Bender konnte über eine solide Kassenlage mit einem Plus aus dem letzten Jahr berichten. An seiner Buchführung hatten die Kassenprüfer Harald Beck und Dirk Lütkebohmert nichts zu bemängeln, wie Letzterer berichtete. Neue Kassenprüfer sind Johannes Hähner und Jan Moschner. Bei den Vorstandswahlen wurde Andreas Kersten in seinem Amt als zweiter Vorsitzender bestätigt wie auch Dominik Bender als erster Kassierer und Recca Gröning als erste Beisitzerin. Sie organisiert auch die Frühjahrswanderung des Fanclubs am 6. April. Schriftführer ist weiterhin Steffen Völker.

Der Verein hatte ein Fanpaket mit Überraschungen gestiftet. Als Gewinner vom Tippspiel durfte sich Malte Elkemann aus Coesfeld über ein Original-Bayern-Trikot als ersten Preis freuen. Phillip Lissek und Johannes Kersten bekamen für Platz zwei und drei Fanartikel vom Vorsitzenden überreicht. Ein besonderes Präsent ging an Josef Vogt als Gastgeber, verbunden mit einem Dankeschön für die Herberge in seinem Haus seit der Gründung des Vereins im Jahr 2010. Hermann Elbert als „Mann für alle Fälle“ durfte sich ebenfalls über eine Anerkennung freuen.

Einmal mehr hatte Vogt für das leibliche Wohl gesorgt. So gestärkt fieberten alle auf einer Großleinwand der Begegnung Bayern gegen Hoffenheim entgegen, das der Favorit aus München klar für sich entscheiden konnte. Natürlich wurde der Sieg gebührend gefeiert. Vorsitzender Johannes Kersten bedankte sich am Ende bei allen Mitgliedern und dem Vorstand für ihre Treue und das ehrenamtliche Engagement aller Vereinsmitglieder. Neue Fanmitglieder sind natürlich immer willkommen und können sich an den Vorstand wenden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6343979?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker