Gescher
Autobahn 31 nach Glatteisunfall gesperrt

Gescher. Blitzeis führte in der Nacht zum Dienstag zu zahlreichen Unfällen im Münsterland, auch auf der A 31. Polizisten sperrten die Autobahn 31 zwischen Borken und Gescher-Coesfeld nach einem Glatteisunfall um 4.35 Uhr zeitweise komplett. Den Hergang schildert die Polizei Münster so: Eine Autofahrerin fuhr in Richtung Emden an zwei Lkw vorbei. Als sie ins Schleudern geriet, prallte sie gegen die Schutzplanke und den ersten Sattelzug. Der nachfolgende Lkw-Fahrer konnte dem Auto nicht mehr rechtzeitig ausweichen, krachte in ihren Wagen und geriet in den Grünstreifen. Die Pkw-Fahrerin musste durch Rettungskräfte aus dem Auto befreit und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der rechte Fahrstreifen in Richtung Emden blieb zur Bergung des 40-Tonners mit Kränen durch die Autobahnmeisterei noch mehrere Stunden gesperrt.

Dienstag, 29.01.2019, 08:35 Uhr aktualisiert: 29.01.2019, 18:17 Uhr
Gescher: Autobahn 31 nach Glatteisunfall gesperrt
Foto: AZ
Nachrichten-Ticker