Gescher
„Kleines Küchenabitur“ erworben

Gescher. Der achtjährigen Nele hat es großen Spaß gemacht, „dass wir zusammen gekocht haben“. Auch Theodor hat das „recht gut gefallen“. „Sehr viel gelernt“ hat er in der Schulküche. Und dass immer wieder Eltern dabei waren, lobt der Neunjährige besonders. Zuhause hat er auch schon das ein oder andere nachgekocht. „Der Nudelsalat hat ganz schön lange gedauert“, räumt er ein. Helene und Nils ergänzen, dass ihnen die Gruppenarbeit in der Küche viel Freude bereitet hat.

Freitag, 22.02.2019, 17:09 Uhr aktualisiert: 24.02.2019, 07:14 Uhr
Gescher: „Kleines Küchenabitur“ erworben
Stolz zeigen die Drittklässler der Von-Galen-Grundschule ihre Ernährungsführerscheine, die sie soeben bestanden haben. Mit dabei auch Lehrer, (Groß)eltern sowie Förderer des beliebten Projektes. Foto: Helene Wentker

Zum 11. Mal haben Drittklässler an der Von-Galen-Schule am Donnerstag ihren Ernährungsführerschein erworben, das „kleine Küchen-abitur“, wie Hauswirtschaftsmeisterin Anne Lentfort es nennt. Stolz waren die Kinder, als ihnen das Papier feierlich und unter Applaus überreicht wurde. Zuvor hatten sie ihre (Familien)gäste mit einem viel gelobten Brunch-Buffet bewirtet und verwöhnt.

Sechs Wochen lang hatten die Schüler aus vier Klassen der Jahrgangsstufe 3 zuvor einmal wöchentlich in der Schulküche Wissenswertes über gesunde Ernährung und gutes Essen in Theorie und Praxis erfahren und ausprobiert.

Angeleitet von Anne Lentfort üben sie sich an einfachen Rezepten, lernten abzuschmecken, zu dekorieren, den Tisch-Knigge zu beachten oder Benimmregeln beim Essen umzusetzen. Dazu gehört für die Hauswirtschaftsmeisterin, „dass wir nicht nur zusammenkommen, um uns satt zu essen, sondern auch um miteinander ins Gespräch zu kommen“.

2008 startete die Von-Galen-Schule den Ernährungsführerschein, damals noch finanziert vom Bundesministerium. Das stellte später die Förderung ein.

Dass dieses beliebte Projekt in der Von-Galen-Schule Fortsetzung fand, verdankt sich der finanziellen Unterstützung durch Banken und dem Förderverein der Schule. So finanzierten die Volksbank Gescher, die VR Bank Gescher sowie der Förderverein auch in diesem Jahr den Ernährungsführerschein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6413401?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker