Gescher
„Börse und Geldanlagen für Frauen“

Gescher. Zu einem Vortrag zum Thema Börse und Geldanlagen für Frauen lädt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gescher, Christiane Betting, alle Interessierten am Donnerstag (7. 3.) um 19 Uhr in den Kleinen Sitzungssaal des Rathauses ein.

Sonntag, 24.02.2019, 17:16 Uhr aktualisiert: 24.02.2019, 17:56 Uhr
Gescher: „Börse und Geldanlagen für Frauen“
Referentin Simone Bussmann informiert Frauen über Geldanlagen. Foto: az

Das Thema Geldanlagen und insbesondere die Börse sei für viele Frauen ein Buch mit sieben Siegeln. Viele empfänden auch heute noch eine Scheu bei diesem Thema, so die Vorankündigung. Oft verließen sich Frauen ganz auf den „Mann“, oder kümmerten sich nicht intensiv um ihre eigenen Geldanlagen bzw. eigene Vorsorge. Sie könnten so ihre (zukünftige) finanzielle Situation nicht richtig beurteilen und einschätzen, und oft gebe es ein böses Erwachen.

An diesem Abend gibt die erfahrene Bankerin und Vermögensberaterin, Simone Bußmann, Informationen und Tipps zum Thema Geldanlage und Börse. Sie gibt Antworten auf Fragen wie: „Wie lasse ich das Geld für mich arbeiten? Was ist die Börse? Ist meine Vorsorge ausreichend? Brauche ich all diese Versicherungen und Verträge? Was ist wirklich noch aktuell und wie kann ich für das Alter vorsorgen?“ Viele Themengebiete und Fragen, kombiniert mit praxisbezogenen Beispielen, werden an diesem Abend behandelt.

Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung wird erbeten bis zum 6. März per Mail: betting@gescher.de oder unter Tel. 02542 60 102.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Netzwerk der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Borken statt, informiert Christiane Betting.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6416696?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker