Gescher
Grüne laden ein: „Gescher blüh auf“

Gescher. Zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Gescher blüh auf“ laden Bündnis 90/Die Grünen am Freitag (22. 3.) um 19 Uhr in das Hotel Tenbrock ein.

Mittwoch, 13.03.2019, 16:24 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 17:24 Uhr

Der Rückgang fast aller Insektenarten nehme dramatische Ausmaße an. Besonders heimische Wildbienenarten und die Honigbiene seien davon betroffen. Dabei seien Blüten suchende Insekten unentbehrlich für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen und damit für unsere Ernährung. „Mit dem Insektensterben brechen ganze Ökosysteme aufgrund ihrer Nahrungsketten zusammen. Auch die Anzahl der Vögel und Schmetterlinge sinkt rapide“, heißt es.

An diesem Abend möchten die Grünen in Gescher gemeinsam mit Experten aus dem Natur- und Umweltschutz, dem Imkerverein, den Stadtgärtnern, Nachbarschaften und privat Engagierten Ideen sammeln und über ein insektenfreundliches Management von städtischen und privaten Grünflächen nachdenken, sprechen und dazu anregen. „Wir möchten die Wohn- und Lebensqualität unserer Stadt durch gestaltete blühende Grünanlagen verbessern“, sagt dazu Angelika Dapper-Schneider, Vorsitzende des Ortsverbandes.

Stefan Leiding, Schmetterlingsexperte aus Bocholt, und Hilmar Stracke vom Imkerverein werden die Veranstaltung durch Beiträge und Ideen bereichern. Die Moderation übernimmt Monika Ludwig von Bündnis 90/Die Grünen Bocholt. Die Gescheraner Grünen freuen sich über viele interessierte Bürger und Bürgerinnen, auch über die Stadtgrenze hinaus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468876?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker