Gescher
Stadt will Grundstück „aufhübschen“

Gescher. Dieses städtische Grundstück an der Hauptstraße soll für eine Übergangszeit „aufgehübscht“ werden. Wie Bürgermeister Thomas Kerkhoff mitteilte, wird der Bauhof die Fläche in Kürze „mit Bordmitteln“ herrichten. Als Abgrenzung zur Straße seien zwei halbmondartige Beete vorgesehen. Dahinter will die Stadt eine normale Bank und eine Sitzgelegenheit für Jugendliche installieren. Eine Hecke wird diesen Bereich einfassen. Im hinteren Teil soll im Frühjahr eine Blühwiese eingesät werden. Wie berichtet, hat die Stadt Gescher das Grundstück im Vorjahr aus strategischen Gründen gekauft. Bis eine endgültige Nutzung – möglicherweise mit ISEK-Fördermitteln – realisiert werde, so Kerkhoff, werde es noch einige Zeit dauern. Vielleicht werde dies erst in zwei, drei Jahren geschehen. Foto: js

Freitag, 15.03.2019, 17:28 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 23:59 Uhr
Gescher: Stadt will Grundstück „aufhübschen“
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6474123?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker