Gescher
Spielefieber grassiert in der Bücherei

Gescher. Großen Andrang fand der Spielenachmittag in der Stadtbücherei St. Pankratius, der im Rahmen der „Nacht der Bibliotheken“ am Freitag stattgefunden hat. An diesem Tag besuchten 300 kleine und große Menschen die Bücherei, um sich die neuen Spiele erklären zu lassen und anschließend selbst auszuprobieren. Diese Chance ließen sich auch Jakob, Lennart, Jan, Anna, Franziska und Heike nicht entgehen und probierten gleich das Spiel „Tief im Riff“ aus und gingen mit den Fischen auf Entdeckungstour. Nebenbei wurden an diesem Nachmittag noch 70 Tüten vom frisch gemachten Popcorn verteilt und um 18 Uhr die Zollstöcke unter allen verlost, die bei der Schätzfrage „Wie hoch ist die Bücherei?“ mitgemacht hatten. Die nächste Nacht der Bibliotheken findet erst wieder in zwei Jahren statt, der nächste Spielenachmittag wird aber nicht so lange auf sich warten lassen. Foto: Kortbus

Montag, 18.03.2019, 17:02 Uhr aktualisiert: 18.03.2019, 17:46 Uhr
Gescher: Spielefieber grassiert in der Bücherei
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6480968?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker