Gescher
Fleißige Gärtner und pfiffige Sprayer

Hochmoor. Mit etwas Stolz halten Jette (8 Jahre), Leonie (8) und Franzi (10) die Frühlingsblumen in der Hand, die sie jetzt in die neu geschaffenen Beeten am Kinder- und Jugendtreff „JuCa) in Hochmoor einpflanzen wollen.

Donnerstag, 18.04.2019, 16:27 Uhr aktualisiert: 19.04.2019, 11:34 Uhr
Gescher: Fleißige Gärtner und pfiffige Sprayer
Graffiti-Künstler bei der Arbeit unter Leitung von Ju-Ca-Leiter Anatolij Saimak. Foto: Anatolij Saimak

Schon im vergangenen Herbst wurde damit begonnen, die Außenanlagen dieses beliebten Treffs neu zu gestalten und damit aufzuwerten. „Das alles in Eigenleistung versteht sich“, lobt Anatolij Saimak als Leiter des Kinder- und Jugendtreffs das Engagement und die Begeisterung der jungen Leute.

Da musste bei den groben Vorbereitungsarbeiten auch schon mal ein Traktor her, und den stellte dankenswerter Weise der Bauernhof Büning zur Verfügung. Schon war die Schwerstarbeit mit dem Aufstellen von Kübeln und einigen Erdbewegungen erledigt und der äußere Rahmen geschaffen. Nach der Winterpause folgte jetzt Teil zwei der Aktion zusammen mit den Schülern der Offenen Ganztags-Grundschule (OGGS) Hochmoor. Unter Anleitung von Lena Fragemann, Leiterin der OGGS, gesellten sich Nielas (9), Zoey (9) und Lucy (6) hinzu, und los ging es.

Am Ende durften sich die kleinen Blumenfreunde selbst auf die Schulter klopfen, denn sie hatten ein einladendes Bild geschaffen direkt am Eingang zum Parkplatz neben dem Gemeindehaus.

Doch damit nicht genug. Parallel zu dieser Pflanzaktion war neben der Garage auf dem Parkplatz eine weitere Gruppe in Aktion, um eine Palettenwand als Abgrenzung des Geländes mit Graffiti zu verschönern. Emsig gingen die kleinen Künstler Leo (8), Liam (12) und Sammy (13 Jahre) an die Arbeit mit den Sprühdosen und gaben der tristen Holzwand mit ihren Ideen in ein freundliches Aussehen. Was zum weiteren Schmuck noch fehlte? Blumen für die obere Abdeckung.

Hier hatten die pfiffigen Sprayer im Vorfeld Samen gelegt, um jetzt Töpfe mit Dill, Petersilie, Schnittlauch und Basilikum zur Bereicherung und Verschönerung aufzustellen. Nun könne das Frühjahr kommen, lobten Anatolij Saimak und Lena Fragemann die hochmotivierten jungen Helfer.

Auch beim Osterprogramm des Ferienkoffers Gescher, das jetzt läuft, sind die Kinder und Jugendlichen aus Hochmoor eingebunden und finden hier eine breite und gelungene Auswahl an Angebote nach dem Motto: „Raus ins Leben“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6553660?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker