Gescher
Vereine besser untereinander vernetzen

Gescher. Die Bürgerstiftung in der Glockenstadt Gescher möchte die Vereine und Gruppierungen in der Stadt besser untereinander vernetzen. Zu diesem Zweck hat sie diese vor einigen Wochen per E-Mail angeschrieben. Erfreulich viele Vereine und Gruppierungen hätten hierauf reagiert, ihre Daten abgeglichen und ihr Interesse an einem ersten Treffen bekundet, heißt es.

Dienstag, 07.05.2019, 19:26 Uhr
Gescher: Vereine besser untereinander vernetzen
Die Bürgerstiftung lädt die Gescheraner Vereine und Gruppierungen zu einem Netzwerktreffen am Donnerstag (16. 5.) ein. Foto: az

Der Termin für eine erste Zusammenkunft steht jetzt. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 16. Mai, um 20 Uhr im Hotel Tenbrock (kleiner Saal) statt. In diesem Treffen wird sich die Bürgerstiftung kurz vorstellen und erläutern, wie sie in Projekte und Aktionen eingebunden werden kann und welche Fördermöglichkeiten hierfür zur Verfügung stehen. Im zweiten Teil des Abends geht es darum, die Ziele und Pläne der Vereine und Gruppierungen zu sammeln und sich hierzu auszutauschen und gegebenenfalls Kräfte zu bündeln.

Zu diesem Zweck bittet die Bürgerstiftung alle Teilnehmer, ihre Ideen und die nächsten Ziele und Pläne für das Treffen mitzubringen. So haben alle im Anschluss einen Überblick darüber, was um sie herum geplant ist oder auf den Weg gebracht werden soll.

Wichtig ist der Bürgerstiftung weiterhin, dass sich auch die Vereine und Gruppierungen angesprochen und eingeladen fühlen, die keine E-Mail erhalten oder bislang keinen Kontakt zur Bürgerstiftung hatten. Auch sie sind eingeladen, heißt es. Über eine kurze Zu- oder Absage per Mail unter m.kroeger@buergerstiftung-gescher.de freuen sich die Organisatoren und hoffen auf eine rege Beteiligung und ein erfolgreiches Treffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6595944?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker