Gescher
Literaturgesprächskreis trifft sich seit zehn Jahren

Ein besonderes Jubiläum feierte in diesem Monat der Gesprächskreis der Stadtbücherei St. Pankratius. Seit zehn Jahren treffen sich immer um die 15 Teilnehmende viermal im Jahr an einem Montagabend um 19.30 Uhr in der Bücherei, um sich – bei einem Glas Wein – über ein vorher ausgesuchtes Buch auszutauschen. Jeder Teilnehmende kann Vorschläge für das nächste Buch unterbreiten, dabei werden Titel bevorzugt, die zu einer kontroversen Diskussion anregen. Vielfach gefällt es den Teilnehmenden, dass sie auf diese Weise Bücher lesen, die oftmals nicht dem eigenen Lesegeschmack entsprechen, jedoch hinterher als Bereicherung angesehen werden. Die Gesprächsleitung hat Annette Himpel. Bisher wurden in den zehn Jahren 33 Bücher gelesen, darunter Titel wie: „Pascal Mercier: Nachtzug nach Lissabon“, „Robert Seethaler: Der Trafikant“ oder „Anna Enquist: Streichquartett“. Die Literaturliste ist in der Bücherei erhältlich oder kann auf der Homepage heruntergeladen werden. Der nächste Termin ist am 2. September, gelesen wird „Juli Zeh: Leere Herzen“. Neue Mitglieder sind willkommen, bei Interesse einfach in der Bücherei melden (Tel. 9560625).

Sonntag, 19.05.2019, 11:06 Uhr
Gescher: Literaturgesprächskreis trifft sich seit zehn Jahren
Foto: az
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6622463?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker