Gescher
Papa macht’s wie die Söhne

Gescher. Wenn die Söhne vorlegen, darf Papa nicht lange fackeln. So geschehen in Tungerloh-Pröbsting: Als Kinderkönig löste Paul Robert am Samstag seinen Bruder Julian (2018) ab, gestern gelang Vater Andreas das gleiche Kunststück beim „richtigen“ Vogelschießen – er sicherte sich bei sommerlicher Hitze die Königswürde in Tungerloh-Pröbsting. „Oh lala, wir haben einen König“, sangen die begeisterten Antonius-Schützen und ließen die neue Majestät hochleben. Die Krone wurde Heike Theßeling ins Haar gesteckt – sie geht als Schützenkönigin 2019 in die Chronik ein.

Montag, 24.06.2019, 23:54 Uhr
Gescher: Papa macht’s wie die Söhne
Jubel an der Vogestange in Tungerloh-Pröbsting: Begeistert feierten die Antonius-Schützen König Andreas Robert und Königin Heike Theßeling. Zuvor hatte der 42-Jährige den Vogel mit dem 233. Schuss zu Boden befördert. Foto: Jürgen Schroer

Rund 140 Schützen traten gestern Morgen an, um das alte Königspaar bei Upgang-Rotert abzuholen. Derweil wurde am Festzelt ein großer Schirm als Sonnenschutz aufgebaut, denn die Temperaturen kletterten rasch in Richtung 30-GradMarke. Da waren Schattenplätze gefragt. Bei diesen Bedingungen gaben die Schützen Gas. Ab 10.30 Uhr wurde gefeuert, ab 12 Uhr wurde es spannend: „Der ist schon mächtig dünn geworden“, kommentierte ein Beobachter das Vogelschrumpfen in luftiger Höhe. In dieser Phase gaben sich Andreas Robert und Stefan Theßeling die Flinte in die Hand. Das Quäntchen Glück hatte Robert: Um 12.25 Uhr, mit dem 233. Schuss, holte das Vorstandsmitglied der Gilde den Holzrest von der Stange und durfte sich zusammen mit Königin Heike Theßeling bejubeln lassen. „Papa war an der Reihe“, schmunzelte der neue Regent mit Blick auf seine ähnlich erfolgreichen Söhne. Glückwünsche galten auch den beiden Ehrenpaaren Anja Robert und Stefan Theßeling sowie Beate Grösbrink-Schäpers und Detlef Grösbrink.

Rundum zufrieden mit dem Festverlauf zeigte sich Präsident Antonius Brüning, der selber das letzte Jahr als König regiert hatte. Schön sei die Gemeinschaft von Jung und Alt, die am Samstagnachmittag zu erleben war: Während die Kinder spielten und ihr eigenes Königspaar kürten (Paul Robert und Judith Brüning), wurden beim Kaffeetrinken zahlreiche Jubilare geehrt, darunter das Königspaar von vor 60 Jahren, Josef Altrogge und Maria Grothuesmann, und Goldkönigin Margret Bensing. Beim abendlichen Tanzball gab die Happy Sound Big Band den Ton an. Die Musiker sorgten auch gestern Abend beim Krönungsball dafür, dass „König Andy“ samt Volk ein rauschendes Fest erlebte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6721254?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker