Gescher
Provence mit allen Sinnen genießen

Gescher. Zu einer Lesung der besonderen Art laden Ihr Buchladen und die Weinhandlung Secco am Freitag, 20. September, um 20 Uhr in die Kunsthalle Hense ein. Sophie Bonnet stellt hier ihren sechsten Roman um den liebenswerten provenzalischen Ermittler Pierre Durand („Provenzalischer Rosenkrieg“) sowie ihr Kochbuch „Provenzalischer Genuss“ vor.

Montag, 08.07.2019, 11:00 Uhr
Gescher: Provence mit allen Sinnen genießen
Liest am 20. September in der Kunsthalle Hense: Sophie Bonnet. Foto: az

Es ist Mitte Mai in der Provence, eigentlich einer der schönsten Monate im Jahr. Pierre Durand genießt das Zusammenleben mit Charlotte, doch als deren Jugendfreundin Anouk auftaucht, ist es mit der Idylle vorbei. Die Rosenzüchterin steht unter Mordverdacht: ihr Nachbar Jacques Papon, mit dem sie noch kurz zuvor zu Abend gegessen hatte, wird tot inmitten seines „Archivs der Düfte“ aufgefunden. Papon verwaltete den Nachlass namhafter Parfümeure, und einige der ältesten Formeln sind verschwunden. Auf Charlottes Bitten hin nimmt sich Pierre der Sache an und taucht in die Welt der Parfümindustrie ein, in der das Erschaffen von Düften kein schöpferischer Akt mehr ist, sondern Ergebnis von Marketingexpertisen. Verdächtige gibt es so einige und auch Anouk scheint nicht so unschuldig, wie sie behauptet...

Fester Bestandteil von Sophie Bonnets Romanen ist auch die kulinarische Welt Südfrankreichs. Diese stellt sie in ihrem Kochbuch „Provenzalischer Genuss“ vor, eine kulinarische Reise durch die vielfältigen Landschaften der Provence. Jedes Kapitel korrespondiert mit einem Schauplatz der Krimibände um Ermittler Pierre Durand und wird mit atmosphärischen Bildern und kleinen Anekdoten über die Region und deren kulinarischen Besonderheiten zum Hochgenuss. Es gibt eine Auswahl von 75 köstlichen Rezepten, die einfach nachzukochen sind und für einen gelungenen Abend sorgen. „Das Buch ist eine Einladung zum Entspannen, Genießen, Ausprobieren oder einfach nur zum Schmökern“, heißt es in der Ankündigung.

Sophie Bonnet ist das Pseudonym der Hamburger Autorin Heike Koschyk. Mit ihrem Frankreich-Krimi „Provenzalische Verwicklungen“ startete sie 2014 eine Reihe, in der sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die französische Küche verbindet. Mit Erfolg: Der Roman begeisterte Leser wie Presse auf Anhieb und stand monatelang auf der Bestsellerliste. Es folgten bis jetzt fünf weitere Fälle für Pierre Durand.

Frau Bonnet bringt auch eine Dia-Show mit stimmungsvollen Bildern aus der Provence mit. Damit neben Augen und Ohren auch der Geruchssinn angesprochen wird, präsentiert die Parfümerie Balster typische Düfte der Provence. Für die Gaumenfreuden an diesem Abend sorgt die Weinhandlung Secco mit passenden Weinen und einem provenzalischen Imbiss.

7 Beginn der Lesung ist am Freitag (20. 9.) um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Karten zum Preis von 16 Euro gibt es ab sofort in Ihrem Buchladen, Tel. 917616.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6758502?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker