Gescher
Twyhues-Pokal für den Gastgeber

Hochmoor (bv). Groß war der Jubel, als der SuS Hochmoor, der Veranstalter der Sportwoche, den Twyhues-Pokal in die Höhe halten durfte.

Freitag, 02.08.2019, 10:12 Uhr
Gescher: Twyhues-Pokal für den Gastgeber
Die Fußballmannschaft SuS Hochmoor II präsentiert sich als Sieger des Opel-Twyhues-Cups im Rahmen der Sportwoche von SuS Hochmoor. Im Endspiel hatte das Team die Mannschaft von DJK Stadtlohn II mit 2:0 bezwungen. Sponsor Jörg Twyhues (2.v.r.) – eingerahmt von der Turnierleitung des SuS Hochmoor, Jörg Bademann und Ferdi Greving – überreichte den Pokal. Foto: az

Der Opel-Twyhues-Cup ist im Rahmen der Sportwoche des Spiel- und Sportvereins Hochmoor im Sportpark Weißes Venn ausgespielt worden. Die begehrte Trophäe wird bereits seit vielen Jahren vom bekannten Gescheraner Autohaus gesponsert. Die wackeren Kicker von SuS Hochmoor II freuten sich obendrein auch noch über einen Geldpreis.

Neben SuS Hochmoor II und SuS Hochmoor III beteiligten sich noch DJK Stadtlohn II, BVH Dorsten II, DJK Rödder II, Fortuna Schapdetten II, DJK BW Lavesum II und DJK Coesfeld III an diesem Turnier.

Die Fußballfreunde und Zuschauer erlebten bei einer Spielzeit von zwei Mal 15 Minuten je Begegnung Fußball der Spitzenklasse. Spektakuläre Ergebnisse gab es dabei nicht unbedingt. Das zeugt scheinbar von der Ausgeglichenheit der einzelnen Teams, die überwiegend als zweite Garnitur in ihrem Verein zu Hause sind.

Ausreißer waren der BVH Dorsten II, der mit 5:1 DJK Coesfeld III deutlich hinter sich ließ. Ein ähnliches Ergebnis wiederholten die Dorstener Kicker in der Begegnung mit SuS Hochmoor III, die mit einer 0:4-Niederlage deutlich das Nachsehen hatten.

Ansonsten sprang bei allen weiteren Begegnungen mehr als eine Tordifferenz von zwei Treffern nicht heraus was eine Ausgewogenheit der acht Mannschaften deutlich werden lässt.

So freute sich Jörg Twyhues als Juniorchef des gleichnamigen Autohauses, den von ihm gestifteten Pokal zusammen mit Ferdinand Greving, dem stellvertretenden Vorsitzenden des SuS Hochmoor und Urgestein in der Fußballszene des Vereins, der siegreichen Mannschaft SuS Hochmoor II diese verdiente Auszeichnung überreichen zu können.

Ganz herzlich bedankte sich Ferdinand Greving im Namen des SuS Hochmoor beim Sponsor Jörg Twyhues und gratulierte der siegreichen Mannschaft zum Pokalgewinn, bevor dann dieses Ereignis im Kreise vieler Sportler und Gäste bis in den Abend zünftig gefeiert wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6822153?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker