Gescher
An Vorbereitung anknüpfen

Gescher. Die Wochen vor dem Start der Spielzeit 2019/20 haben die Gescheraner mehr als sinnvoll genutzt. „Unsere Vorbereitung lief echt super“, freut sich Matthias Efsing, spielender Co-Trainer des SV Gescher. „Mit unserem großen Kader hatten wir die Möglichkeit, viel auszuprobieren.“ Dazu holten die Glockenstädter den dritten Platz beim Seifer-Cup der SG Coesfeld und gewannen zudem den Sparkassen-Cup mit einem beeindruckenden 6:1-Finalsieg gegen den Veranstalter DJK Coesfeld VBRS. „Die ärgerliche Pokalniederlage gegen den FC Epe hat uns gezeigt, wo es noch hapert“, sieht Efsing das Ausscheiden positiv.

Montag, 12.08.2019, 09:51 Uhr
Gescher: An Vorbereitung anknüpfen
Bei seinen Abschlüssen sollte man sich in den Weg werfen: Leon Bürger (links) geht auch in der neuen Spielzeit für die Gescheraner auf Torejagd. Foto: Frank Wittenberg

Nun soll beim ersten Saisonspiel an die gelungenen Vorbereitung angeknüpft werden. Zum Auftakt ist der A-Liga-Aufsteiger SuS Olfen zu Gast in Gescher. „Sie werden als Neuling in der Liga top motiviert und euphorisch in die Partie gehen“, schätzt Efsing. „Wir konzentrieren uns aber auf unsere eigene Leistung.“ Verzichten müssen die Gescheraner um Trainer Frank Schulz auf den verletzten Jan-Niklas Barden und den Urlauber Alexander Trogemann. Der Einsatz von Thomas Lanfer ist noch fraglich. „Ansonsten sind genügend Spieler am Start“, freut sich Efsing.

Vor heimischen Publikum wollen die Glockenstädter den Grundstein für eine erfolgreiche Saison legen. 7 Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Sportpark Ahauser Damm Gescher, Kunstrasen

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6844081?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker