Gescher
Großprojekt beginnt mit Abriss des OGS-Gebäudes

Gescher (js). Auf einem guten Weg sind die Vorbereitungen für den Aus- und Umbau der Pankratius-Schule. Wie Klaus Schnieder vom Gebäudemanagement der Stadt im Ausschuss für Generationen erläuterte, sei das mit der Schulleitung abgestimmte Raumprogramm zwischenzeitlich in die Entwurfsplanung eingearbeitet worden. Der Bauantrag sei kürzlich beim Kreis eingereicht worden. Im Rathaus werden zurzeit die Ausschreibungen vorbereitet. Erster Schritt ist der Abriss des alten OGS-Gebäudes, der im Oktober, spätestens Anfang November erfolgen soll.

Donnerstag, 05.09.2019, 21:16 Uhr
Gescher: Großprojekt beginnt mit Abriss des OGS-Gebäudes
Die Südansicht der künftigen Pankratius-Schule: links das Altgebäude, rechts der neue Trakt, dazwischen der Eingang. Ansicht: Büro Kersting + Gallhoff Foto: az

Mit den Rohbauarbeiten werde voraussichtlich erst zum Jahreswechsel begonnen, so Schnieder. Die aktuelle Kostenberechnung liege bei genau 5 997 796 Euro. Damit werde der vom Rat beschlossene Kostendeckel von sechs Millionen Euro eingehalten. Die einzelnen Gewerke würden nun sukzessive öffentlich ausgeschrieben, eine europaweite Ausschreibung sei nicht erforderlich, so Schnieder auf Nachfrage von Rita Hölker (SPD). Die Bauzeitenplan sehe die Fertigstellung im April 2021 vor – dann bleibe eine zeitliche Reserve bis zum Beginn des Schuljahres

Das alte Schulgebäude ist bis auf Einlagerungsmöbel ausgeräumt. Die Schüler werden an den Übergangsstandorten Gesamtschule und Haus Hall unterrichtet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6903460?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker