Gescher
Nordvelener Straße in Ferien gesperrt

Gescher/Velen (ljk). Die Nordvelener Straße ist eine wichtige Nord-Süd-Verbindung für Velen. Sie verbindet den Ort mit der Bauerschaft und ist ein Nadelöhr zur Bundesstraße 525. Der Kreis Borken wird die Straße allerdings in den Herbstferien sperren. Er lässt dort in einem Teilbereich die Straßendecke erneuern. Die Nordvelener Straße wird daher von Montag (14.10.) bis Freitag (25.10.) gesperrt sein.

Donnerstag, 10.10.2019, 17:22 Uhr
Gescher: Nordvelener Straße in Ferien gesperrt
Unter anderem der Belag auf dieser Kreuzung der Nordvelener Straße wird in den Herbstferien erneuert. Foto: Lars Johann-Krone

In den vergangenen Wochen hatte der Kreis schon Tempolimits auf der Straße eingerichtet. Im Außenbereich waren Teile der Straßendecke abgebrochen. Auf einer Länge von 540 Metern soll nun die komplette Asphaltdeckschicht erneuert werden. „Wir werden zudem in den Bereichen, in denen die Schottertragschicht beschädigt wurde, diese erneuern“, erklärt Rainer Hilgenberg, aus der Kreis-Facheinheit Straßenbau und Verkehrsplanung. Die Kosten für diese Sanierung liegen bei etwa 140 000 Euro.

Die Arbeiten betreffen den Bereich rund um den Abzweig Eschstraße an der Gaststätte Rappers. Bereits vom Kreisverkehr aus, an dem in Velen die Straßen Am Bahnhof und Nordvelener Straße aufeinandertreffen, ist die Durchfahrt verboten. Auch von der Bundesstraße 525 weisen Schilder auf ein Durchfahrtsverbot der Nordvelener Straße hin. Anlieger könnten allerdings bis zur Baustelle die Straße weiterhin nutzen, sagt Hilgenberg.

Weiträumige Umleitungen sind allerdings eingerichtet. Eine führt über die Ramsdorfer Straße und die Holthausener Straße auf die Bundesstraße 525. Die andere führt Autofahrer über den Volbertskamp in Velen und die L 829 in Richtung Gescher.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992256?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker