Heute Ideenmarkt in der Hauptschule
Stadtentwicklung selbst beeinflussen

Billerbeck. Mit einem Ideenmarkt am heutigen Mittwoch um 19 Uhr in der Mensa der Don-Bosco-Hauptschule geht das Regionale-2016-Projekt „Wohnen mit (Mehr-)Wert“ in die nächste Runde. Erneut sind Bürger aufgerufen, als Experten in eigener Sache konkrete Lösungen und Maßnahmenvorschläge für ihr Wohngebiet zu diskutieren, wie die Stadt in einer Pressemitteilung mitteilt. Annette Manai-Joswowitz von der Wohnberatung für den Kreis Coesfeld und Klemens Nolte von der Kreishandwerkerschaft Coesfeld informieren zu den Möglichkeiten der energetischen und barrierefreien Sanierung von Wohngebäuden.

Dienstag, 03.06.2014, 17:32 Uhr

Der Ideenmarkt ist ein Austausch mit Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Informationsständen, bei denen Bürger direkten Einfluss auf die Maßnahmen nehmen können, heißt es. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Insbesondere Bürger aus den Wohngebieten Dreitelkamp I, Kerkeler und Zu den Alstätten sind dazu eingeladen, mit dem Ideenmarkt die weitere Entwicklung ihrer Wohngebiete aktiv mitzugestalten. Aber auch alle weiteren interessierten Billerbecker sind willkommen. Der Ideenmarkt dient auch dazu, mehr über die Eigenmotivation der Einwohnerinnen und Einwohner der Gebiete zu erfahren, sich bei späteren Maßnahmen und Angeboten in den Wohngebieten mit einzubringen. Eine hohe Beteiligung der Bürger aus den drei genannten Wohngebieten sei daher wichtig.

Auch die Ergebnisse der durchgeführten Haushaltsbefragung (wir berichteten) in den drei Wohngebieten Dreitelkamp I, Kerkeler und Zu den Alstätten sollen den Bürgern vorgestellt werden. Wichtiges Ziel des Ideenmarkts sei es aber vor allem, gemeinsam Ideen und Maßnahmenvorschläge zu entwickeln und Partner für ihre Umsetzung zu finden, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.

Im Rahmen der „Regionale 2016“ setzt sich die Stadt Billerbeck aktiv mit den Folgen des demografischen Wandels auseinander. Mit den Bürgern sollen Ideen entwickelt werden, um die Wohngebiete älteren Datums energetisch, gestalterisch und sozial fit für die Zukunft machen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2494822?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker