Gemeinschaftsschüler kicken beim Sportfest zugunsten eines Projekts in Rio / Geld auch für Leselandschaft
„Fußball bewegt“ zur Hilfe für Kinder

Billerbeck. Unter dem Motto „Fußball bewegt“ hat sich die gesamte Gemeinschaftsschule am Sportplatz Helker Berg versammelt. Neben den Bundesjugendspielen mit den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf, 800-m-Lauf und Sprint fand auch das diesjährige Sportfest statt. Und dies stand passend zur WM ganz unter der Devise „Fußball bewegt“.

Donnerstag, 26.06.2014, 11:02 Uhr

Die Schüler waren beim Dribbelparcour, Ball hochhalten, Elfmeter schießen und Elfmeter halten ebenso motiviert wie die Nationalelf in Brasilien, heißt es im Pressebericht, denn jede erbrachte Leistung hilft durch die zuvor gesuchten Sponsoren den Kindern in Rio.

Die Gemeinschaftsschule unterstützt das Projekt „Fußball bewegt“. Dies wird mit dem Partner „Atletico Clube Friburguense“ vor Ort ein Fußballfeld als Ausgangspunkt für regelmäßiges Training aufbauen. So soll den Ärmsten der Armen in Brasilien, nämlich den Kindern, durch die Vermittlung sozialer Kompetenzen und die Kontrolle und Förderung der schulischen Entwicklung geholfen werden.

Einen Teil der Sponsorengelder wird die Gemeinschaftsschule aber auch dazu nutzen die eigene Schule noch attraktiver zu gestalten. Im Keller des Schulgebäudes soll eine Leselandschaft als Rückzugsort für die Mittagsfreizeit entstehen. Die Volksbank Baumberge sponsert das Projekt ebenfalls

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2556422?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker