Orgelkonzert mit Kevin Birch in Gerleve am Sonntag (6. 7.)
Fournier und Bach erklingen in der Abteikirche

Billerbeck. Nach dem Konzertstart in St. Viktor Dülmen und im Billerbecker Ludgerusdom erreicht der „Baumberger Orgelsommer“ am Sonntag (6. 7.) die Abteikirche Gerleve. Dort ist um 19 Uhr auf Einladung des Förderkreises Orgelmusik Coesfeld der amerikanische Organist Kevin Birch zu Gast. Er spielt ein auf die französisch betonte Disposition der Abtei-Orgel abgestimmtes Programm mit Werken von Louis Marchand, Nicolas de Grigny, Johann Sebastian Bach, Arvo Pärt, Charles-Marie Widor, Marcel Fournier und Louis Vierne, heißt es in der Ankündigung.

Dienstag, 01.07.2014, 18:10 Uhr

Birch absolvierte sein Orgelstudium in Boston, Massachusetts (USA), das er 1987 mit Auszeichnung beendete. Er studierte zudem bei Klaas Bolt am Sweelinck Konservatorium Amsterdam und später bei Delores Bruch an der Universität Iowa, wo er auch promovierte. Seit 1992 ist er Musikdirektor an der katholischen St. Johns Church in Bangor, Maine (USA). Zusätzlich leitet er auch die St.-John-Orgel-Gesellschaft, die sich die Pflege und Erhaltung der dortigen Hook-Orgel Opus 288 zur Aufgabe gemacht hat, die 1860 für die St.-Johns-Kirche gebaut wurde.

Kevin Birch hat Konzerte in den USA, in Europa und in Südamerika gegeben. So spielte er bei den Internationalen Orgel-Festspielen 2007, 2009 und 2011 in der Meisterkonzert-Serie in der Kaiser Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin und beim Internationalen Orgelsommer Potsdam 2013.

7 Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2575151?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker