Billerbeck
Erneute Auszeichnung für Bahnhof

Billerbeck. Nach der Auszeichnung zum Wanderbahnhof im vergangenen Jahr, erhält der Billerbecker Bahnhof nun erneut eine Ehrung. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze zeichnet ihn als „Ort des Fortschritts“ aus. Dies teilte die Stadt Billerbeckmit. Der Verein für Interkulturelle Begegnungsprojekte (IBP) unterstützt Menschen in schwierigen Lebenslagen: Suchtkranke und psychisch Kranke können sich hier im Rahmen einer ganzheitlichen Therapie beruflich qualifizieren und ihre Kompetenzen vor Ort einbringen. Von den Dienstleistungen, die sie dabei im Bahnhof anbieten, profitieren auch die Einwohner und die Touristen. Die Auszeichnung erfolgt am Freitag (26.9.). Als „Orte des Fortschritts“ zeichnet das Wissenschaftsministerium Einrichtungen aus, die mit technologischen und sozialen Innovationen auf gesellschaftliche Herausforderungen antworten.

Donnerstag, 25.09.2014, 17:51 Uhr

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2767738?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker