Gemeinschaftsschule organisiert gestern zum „Welttag des Buches“ ein großes Lesefest für die Schüler
In die Welt der Bücher eingetaucht

Billerbeck. Gestern war der „Welttag des Buches“. Er ist 1995 ein von der UNESCO weltweit eingerichteter „Feiertag“ für das Lesen, für Bücher, für die Kultur des geschriebenen Wortes und auch für die Rechte ihrer Autoren. Die Gemeinschaftsschule hat diesen Tag zum Anlass genommen, um mit den jetzigen Fünft- und Sechstklässlern sowie den kommenden Fünftklässlern ein großes Lesefest zu feiern.

Dienstag, 23.04.2013, 18:00 Uhr

Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1622072?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F1803669%2F1803671%2F
Nachrichten-Ticker