Billerbeck
Radeln und forschen für den Klimaschutz

Billerbeck (sdi/pd). Klimaschutz fange vor Ort an. „Das Thema ist der Stadt Billerbeck sehr wichtig“, betont Birgitt Nachbar, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung. Deshalb beteiligt sich die Kommune auch an der kreisweiten Klimaschutzwoche, die vom 12. bis 22. September stattfindet. Neun Angebote gibt es in der Domstadt. „Fast alle von ehrenamtlichen Akteuren initiiert“, so Birgitt Nachbar, die sich über diese Resonanz richtig freut. Folgende Veranstaltungen finden ab nächster Woche im Rahmen der Klimaschutzwoche in Billerbeck statt:

Dienstag, 03.09.2019, 08:38 Uhr
Billerbeck: Radeln und forschen für den Klimaschutz
Die Stadt Billerbeck beteiligt sich an der kreisweiten Klimaschutzwoche. Neun Angebote gibt es insgesamt in der Domstadt. Foto: Archiv

Artenschutz ist Klimaschutz: Donnerstag (12. 9.), 18 Uhr, Treffpunkt: Kläranlage in Hamern, Dr. Detlev Kröger vom Arbeitskreis Artenvielfalt wird die Patenschaftsfläche Berkelaue präsentieren, heimische Wildpflanzen vorstellen und Möglichkeiten für deren Erhalt erläutern, kostenfreies Angebot

Heute bin ich Klimaforscher: Freitag (13. 9.), 16 Uhr, kindgerechte Infos zu den Themen Klima, Wetter, CO2 und Klimawandel, für Kinder ab 10 Jahre, vom Arbeitskreis Klima Billerbeck, in der Stadtaula, kostenfreies Angebot, Anmeldung bei der Stadt Billerbeck unter Tel. 02543/7365

Vortrag: Freitag (13. 9.), 19 Uhr Thema: Herausforderung Klimawandel, vom Arbeitskreis Klima Billerbeck, in der Stadtaula, kostenfreies Angebot

Umwelt- und Klimaschutz durch Begrünung von Gebäuden und Gestaltung von Außenanlagen: Samstag (14. 9.), 10 Uhr, Infos zu Bürogebäuden mit Dachbegrünung, wassersparende Bewässerung von Bäumen, trockenheitsverträgliche Bepflanzungen, Insektenpflanzen, praktische Anschauung vor Ort, hilfreiche Tipps zur Umsetzung, Steinert Gartenmanufaktur (Raiffeisenstr. 11a), kostenfreies Angebot

Wanderung: Samstag (14. 9.), 14 Uhr, auf Schusters Rappen zum Longinusturm, Treffpunkt: Busbahnhof Billerbeck, Besteigung des Turmes und Verzehr im Café gegen Kosten

 Vortrag: Mittwoch (18. 9.), 18 Uhr, Thema: „Sonne im Tank“, Nutzung der Sonnenenergie für das eigene Elektroauto, Photovoltaikanlage, Batteriespeicher, Ladestation, von der Verbraucherzentrale NRW, Alte Landwirtschaftsschule, kostenfreies Angebot

 Radtour: Freitag (20. 9.), 15 Uhr, Treffpunkt am Rathaus, Bürgermeisterin Marion Dirks zeigt aktuelle Entwicklungen und Projekte (Umbau der Parkplätze hinter dem Rathaus, Stadtaula, Entwicklung von Wohn- und Gewerbegebieten, Projekte für die Artenvielfalt), Teilnahme gegen eine Spende für die Bestuhlung des ev. Kirchenzentrums, Anmeldungen bei Susanne Pölling (Stadt) unter Tel. 02543/7317 oder per E-Mail an poelling@billerbeck.de.

 Radtour: Samstag (21. 9.), 14 bis ca. 18 Uhr, Treffpunkt: Bahnhof, Radtour der ADFC-Ortsgruppe zum Dahlienmarkt in Legden, Kosten: 3 Euro (für Nichtmitglieder) und Verzehr bei der Einkehr

Energieberatungsnachmittag der Verbraucherzentrale NRW: Montag (23. 9.), 15 bis 18 Uhr, Trauzimmer im Rathaus, im Rahmen einer offenen Sprechstunde finden individuelle 30-minütige Beratungen mit Dipl.-Ing. Architektin Silke Krajewski statt, Anmeldungen für Beratungen nimmt die Stadt Billerbeck unter Tel. 02543/7365 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897098?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker