FDP reicht Bürgeranregung ein
Neue Diskussionsrunde um Arkaden

Billerbeck. Die Diskussion um die Arkaden in der Fußgängerzone nimmt kein Ende. Der Rat hat dazu in seiner jüngsten Sitzung keine Entscheidung getroffen. Im kommenden Jahr werden sich die Fachausschüsse erneut mit dem Thema befassen. Denn: Die FDP hatte eine Bürgeranregung pro Arkaden eingereicht – mit der Forderung: den Lückenschluss noch fehlender Arkaden an der westlichen Seite der Straße bei geplanten Neubauten weiterhin durchzusetzen und für den Erhalt der vorhandenen Arkaden zu sorgen. Der Rat hat den Antrag zur Beratung in die zuständigen Fachausschüsse verwiesen.

Montag, 16.12.2019, 08:54 Uhr
FDP reicht Bürgeranregung ein: Neue Diskussionsrunde um Arkaden
Die Diskussion um die Arkaden in der Fußgängerzone geht weiter. Eine Bürgeranregung der FDP ist zur Beratung in die Fachauschüsse verwiesen worden. Foto: Archiv

Es besteht die Frage, ob die Stadt künftige Baugenehmigungen an der entsprechenden Seite mit einer Arkadenauflage verknüpfen soll. Ins Rollen gebracht hatte die Diskussion ein Bauherr mit seinem Antrag, auf der Lange Straße das ehemalige Haus Rickert abzureißen und dort ein neues Wohn- und Geschäftshaus zu errichten – ohne Arkaden.

Die Arkaden seien ein Alleinstellungsmerkmal der Innenstadt, heißt es in dem FDP-Antrag. Sie machten den Unterschied zu anderen Innenstädten, die mittlerweile gleich und beliebig aussehen würden. Zudem würden sie sowohl bei schlechtem Wetter, als auch bei Hitze die Attraktivität der Fußgängerzone für die Kunden steigern, da sie einerseits vor Regen schützen, andererseits im Sommer Schatten spenden. Würde einem Bauherrn der Neubau ohne Arkaden genehmigt werden, sei es den Eigentümern bestehender Arkaden nicht mehr zu vermitteln, warum sie ihre Arkaden weiter erhalten sollten. Zudem würden viele Billerbecker die Anregung unterstützen. Die FDP hat im Rahmen einer Aktion 343 Unterschriften für den Erhalt der Arkaden gesammelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7135939?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker