Beliebter Markt in der Kolvenburg fällt aus
Kreis sagt „Frühlingszauber“ ab

Billerbeck. Eigentlich sollte am kommenden Wochenende der Frühling Einzug in die Kolvenburg halten. Schweren Herzens hat sich der Kreis Coesfeld entschlossen, den anstehenden „Frühlingszauber“ in der Kolvenburg aufgrund der derzeitigen Situation rund um die Ausbreitung des Corona-Virus abzusagen. Das teilte der Kreis Coesfeld am Dienstag auf Nachfrage unserer Zeitung mit. Die Verkaufsausstellung bildet in der Regel den Saisonauftakt für das Kulturzentrum des Kreises Coesfeld und sollte eigentlich vom 14. bis 22. März stattfinden.

Dienstag, 10.03.2020, 14:34 Uhr
Beliebter Markt in der Kolvenburg fällt aus: Kreis sagt „Frühlingszauber“ ab
Der traditionelle Frühlingsmarkt, der am kommenden Samstag in der Kolvenburg eröffnet werden sollte, fällt aus. Foto: Archiv

„Es tut uns sowohl für die vielen Aussteller als auch für die Besucher leid, weil der Frühlingszauber eine sehr beliebte Veranstaltung ist“, betont Kulturdezernent Detlef Schütt in einer Pressemitteilung des Kreises Coesfeld. Aber gerade angesichts der engen räumlichen Situation in diesem historischen Gebäude sei die Ansteckungsgefahr einfach zu groß – auch vor dem Hintergrund des sehr starken Andrangs in den vergangenen Jahren, heißt es in der Mitteilung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7320623?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker