Weitere Veranstaltungen abgesagt und Vorkehrungen getroffen
Keine Aufguss-Aufführungen und Stadtmeisterschaften

Billerbeck (sdi). Eine Absage nach der anderen. Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen werden weiterhin viele Veranstaltungen in Billerbeck abgesagt. Zahlreiche Vorsichtsmaßnahmen werden getroffen. Hier ist eine Auflistung:

Samstag, 14.03.2020, 07:22 Uhr aktualisiert: 14.03.2020, 07:53 Uhr
Weitere Veranstaltungen abgesagt und Vorkehrungen getroffen: Keine Aufguss-Aufführungen und Stadtmeisterschaften
Die Absagen von Veranstaltungen in Billerbeck reißen nicht ab. Foto: Archiv

Stadtverwaltung: Alle Bürger werden gebeten, den Gang ins Rathaus zu vermeiden und nur in unaufschiebbaren Angelegenheiten, die eine persönliche Anwesenheit erfordern, die Stadtverwaltung aufzusuchen. Telefonisch und per E-Mail stehen alle Fachbereiche bis auf Weiteres zu den gewohnten Öffnungszeiten zur Verfügung.

DJK-VfL: Der Übungs- und Trainingsbetrieb ist vorerst bis zum Ende der Osterferien eingestellt. Ausgenommen sind die Trainerstunden im Sportpark.

Freilichtbühne: Alle Aufführungen des Studiobühnenstücks „Aufguss“ werden abgesagt werden. „Wir bemühen uns um Nachholtermine“, sagte Klaus Wallocha (Geschäftsführer Allgemeine Dienste). Die könnten aber eventuell erst im Hebst stattfinden. Die Karten behalten ihre Gültigkeit, dazu gibt es noch einen Gutschein für die Sommersaison. Wer Fragen hat, kann sich bei der Freilichtbühne unter Tel. 02543/1020 (AB) melden. Abgesagt hat die Freilichtbühne zudem ihr Helfer-Infotreffen am morgigen Sonntag und die Mitgliederversammlung am 18. März.

Jahreskonzert des Blasorchesters: Das Blasorchester Billerbeck hat sich dazu entschieden, das für den 29. März in der Stadtaula geplante Jahreskonzert abzusagen. Aber aufgeschoben soll nicht aufgehoben sein, wie das Blasorchester in einer Mitteilung schreibt.

DRK-Seniorengymnastik: Vorsorglich wird eine Pause von fünf Wochen eingelegt. Das nächste Treffen zur Gymnastik ist voraussichtlich am 21. April.

Altenbegegnung: Alle Veranstaltungen der Altenbegegnung fallen bis auf Weiteres aus.

Hegering: Die Hegerings-Versammlung am kommenden Montag fällt aus.

Textiloase: Die ehrenamtlichen Helfer haben sich dazu entschlossen, die Textiloase vorläufig erst mal nicht zu öffnen.

Verein „Billerbecklebendig“: Die Party zum St.-Patrick’s-Day, die Samstag (14.3.) „bei Jöppi“ stattfinden sollte, ist abgesagt. Auch das Kneipenquiz am 4. April und das Band-Event am 24. und 25. April finden nicht statt. Das Band-Event soll laut Verein voraussichtlich im Herbst nachgeholt werden. Auch für die Party zum St.-Patrick’s-Day soll es einen Ersatztermin geben.

Bahnhof Billerbeck und Alter Hof Schoppmann in Darup: Der IBP verzichtet auf alle öffentlichen Veranstaltungen im Billerbecker Bahnhof und am Alten Hof Schoppmann in Darup bis zum 30. April. Davon sind folgende Veranstaltungen betroffen: Krimi-Lesung mit Richard Wiemers am 13.3., die Eröffnung der Fotoausstellung „Augenblicke der Natur“ am 15.3. (die Bilder sind aber natürlich zu besichtigen), die Inklusions-Comedy „Glückliches Händchen“ mit Martin Fromme am 20.3., die Musikrevue „Es muss was Wunderbares sein“ am 29.3., der „Lyrikalische Abend“ mit Guenther Leifeld-Strikkeling und Susanna Wüstneck. Eintrittskarten können an den Vorverkaufsstellen wieder zurückgegeben werden. Der IBP bemüht sich um Nachholtermine.

Bowling-Stadtmeisterschaften: Die Finalspiele, die am 28. März vorgesehen waren, werden verschoben. Das teilten die Organisatoren mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7326926?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker