Rund 60 Fünftklässler feiern ihre Einschulung am Gesamtschul-Teilstandort
„Ihr seid willkommen!“

Billerbeck. Hier rutscht ein Junge unruhig auf seinem Stuhl hin und her, dort lässt ein Mädchen seinen Blick unsicher durch die große Stadtaula schweifen. Der erste Tag an einer weiterführenden Schule ist vor allem eines: aufregend. Zumal die meisten – neuen – Gesichter der frisch gebackenen Fünftklässler, die ab sofort die Anne-Frank-Gesamtschule (AFG) Billerbeck besuchen, nur zum Teil erkennbar sind. Auf dem gesamten Schulgelände und in den Klassen müssen alle Schüler, die aufgrund strenger Corona-Schutzmaßnahmen des Schulministeriums NRW ihren großen Tag nur in Begleitung eines Elternteils feiern dürfen, einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Freitag, 14.08.2020, 18:14 Uhr
Rund 60 Fünftklässler feiern ihre Einschulung am Gesamtschul-Teilstandort: „Ihr seid willkommen!“
Die Klasse 5.6. der Anne-Frank-Gesamtschule freut sich auf den Schulbeginn. Foto: AFG

Vera Thomas, Abteilungsleiterin der Stufen 5 bis 7, gelang es dennoch bei ihrer Begrüßung der knapp 60 Kinder, die ihre Grundschulzeit zum Großteil auf der Ludgerischule Billerbeck verbrachten, eine herzliche Atmosphäre zu verbreiten, heißt es in einer Mitteilung der AFG. „Mit dem heutigen Tag seid ihr ,richtige‘ Schülerinnen und Schüler an unserer Schule“, sprach sie die Kinder an und fasste deren Aufregung in Worte: „Ihr werdet ein ,Kribbeln im Bauch‘ spüren und ihr werdet euch auf die vielen Menschen freuen, denen ihr hier begegnen werdet und auf die vielen Angebote der Schule. Schaut euch um“, forderte Thomas die Schüler auf. „Ihr habt am Tag der offenen Tür eure Mitschüler erlebt. Ihr habt den Willkommensfilm gesehen (abrufbar auf der Homepage der AFG) und dort weitere Mitschülerinnen und Mitschüler erlebt. Sie machen auf mich den Eindruck, dass es ihnen hier gut geht.“ Für den Anfang machte die Pädagogin den Kindern Mut: „Ihr hattet schon viele ,erste Male‘ im Leben. Die ersten Schritte, das erste Mal Fahrradfahren, der erste Tag im Kindergarten und in der Grundschule.“ All dies hätten die Kinder gut bewältigt, weil es Menschen gab, die sie begleitet haben. Auch an der AFG gebe es Menschen, die helfen, wenn es mal schwierig sei: Lehrer, Mitschüler, Paten und viele andere. „Ich kann euch versichern: die Anne-Frank-Gesamtschule ist eine tolle Schule, in der sich jeder wohlfühlen kann. Ihr seid willkommen!“ Nach einem Segen von Diakon Thorsten Wellenkötter gingen die Kinder mit ihren neuen Lehrerinnen in die Klassen. Ein kurzer Eindruck, fremde wie auch bekannte Gesichter im Klassenverband, neue Namen, dann ging´s schon wieder nach Hause – Hitzefrei nach der 4. Stunde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7535398?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker