Katholische Kirchengemeinde bietet erstmals digitalen Adventskalender an
Überraschungsbox mit 39 Türchen

Billerbeck. Es soll ein Angebot von Billerbeckern für Billerbecker sein: Die katholische Kirchengemeinde St. Johann/St. Ludger bietet erstmals einen digitalen Adventskalender an und hat dafür einen Aufruf zur Teilnahme in der Bürgerschaft gestartet – mit großem Erfolg. Für jeden Tag hat sich jemand gefunden, um einen Impuls zu gestalten. „Wir sind ganz breit aufgestellt“, sagt Monika Stockmann vom Pfarreirat und freut sich über die große Resonanz. Das Interesse sei da und es gebe bereits viele positive Rückmeldungen. „Wir freuen uns sehr drauf“, so Monika Stockmann.

Mittwoch, 18.11.2020, 05:46 Uhr
Katholische Kirchengemeinde bietet erstmals digitalen Adventskalender an: Überraschungsbox mit 39 Türchen
Zum ersten Mal bietet die katholische Kirchengemeinde einen digitalen Adventskalender an. Foto: Archiv

Es wird Geschichten für Erwachsene und Kinder geben, Gedichte werden vorgetragen, ja sogar eine Traumreise wird angeboten. Für das, was sich hinter den Türchen versteckt, wird der individuellen Kreativität Freiraum gelassen. Es können eigene Gedanken zum Tag, ein Bild, ein Audiobeitrag, ein Basteltipp oder Rezept, ein Gebet oder ein Video sein. „Wir haben bewusst keine Vorgaben gemacht. Wir wollten etwas frei Gestaltetes. Jeder präsentiert das, was ihm wichtig ist, was ihm ein Anliegen ist oder was den Menschen, die es sehen, guttun könnte“, so Monika Stockmann. „Das ist für uns auch eine Überraschungsbox“ Eines sei klar: „Alles wird mit viel Herzblut ausgesucht“, sagt das Pfarreiratsmitglied.

Den digitalen Adventskalender der Kirchengemeinde gibt es nicht vom 1. bis zum 24. Dezember, er geht über Weihnachten hinaus. An 39 Tagen, vom ersten Advent (29. November) bis zum Dreikönigsfest am 6. Januar, wird täglich ein Türchen geöffnet werden. „Es ist ein christlicher Adventskalender“, erklärt Monika Stockmann. „Und die Weihnachtszeit geht bis zum 6. Januar.“

Die Idee zu diesem digitalen Adventskalender ist im Pfarreirat geboren. Schon im Frühjahr bis zum Pfingstfest sei täglich auf der Internet- und Facebookseite zum abendlichen Glockengeläut ein Impuls angeboten worden. Die Resonanzen darauf seien durchweg positiv gewesen, wie Monika Stockmann berichtet. Der digitale Adventskalender knüpfe nun daran an. Es gehe darum, den Menschen in der Weihnachtszeit unter Corona-Bedingungen Impulse zu geben, aber auch um so in Kontakt zu bleiben.

Die Türchen werden täglich bereits früh morgens auf der Homepage (www.domsite-billerbeck.de), auf der Facebookseite (Katholische Kirche Billerbeck) und auf Instagram geöffnet, auf Wunsch werden sie auch per Whatsapp oder E-Mail verschickt. Wer das möchte, kann einfach bis zum 28. November (Samstag) eine Whatsapp mit dem Stichwort „Start“ an Tel. 0163/1840881 oder eine E-Mail an adventskalenderbillerbeck@gmail.com verschicken.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7682756?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F7095333%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker